"Gemeinsam für einen Freund"

Waldkraiburg und Aschau spielen für verstorbenen Freund

„Gemeinsam für einen Freund“ lautet das Motto wenn am Sonntag, den 19.7.15 um 15 Uhr im Waldkraiburger Jahnstadion der VfL Waldkraiburg und der SV Aschau gegeneinander antreten.

Entgegen der Plakatierung und des Berichts vom 13.7.15, wird das Benefizspiel zu Gunsten der Familie von Sascha Breneizeris, NICHT vom VfL Waldkraiburg sondern von ehemaligen Mitspielern und Freunden des Verstorbenen veranstaltet!

Am 14.4.2014 kam Sascha Breneizeris im Alter von 39 Jahren bei einem tragischen Arbeitsunfall in einem Molkereibetrieb nahe Mühldorf ums Leben. Der sympathische und beliebte Fußballer hinterließ eine große Trauergemeinde. Deshalb entschlossen sich der VfL Waldkraiburg und der SV Aschau ein Benefizspiel auszutragen, dessen Erlös (Eintritt 5 €) zu 100 % seiner Familie zu gute kommt!

"Wollen das Gedenken an einen Freund bewahren"

Sascha begann seine Fußballkarriere als Jugendlicher beim VfL Waldkraiburg. Danach wechselte er mehrmals den Verein und war für den SV Aschau, TSV Ampfing, TV Kraiburg, FC Türkspor Waldkraiburg, TSV Bad Reichenhall und dem SV Weidenbach als Spieler aktiv. Zwischenzeitlich war er auch als Trainer des A-Klassisten FC Türkspor Waldkraiburg und im Jugendbereich des VfL tätig.

Seine letzte sportliche Station war der TuS Mettenheim. Der VfL Waldkraiburg und der SV Aschau würden sich über zahlreiche Besucher sehr freuen. „Wir wollen das Gedenken an einen guten Freund bewahren und für seine Familie etwas Gutes tun“, so VfL Abteilungsleiter Marcus Dickow.

VfL Waldkraiburg - Facebook

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare