DJK SV Griesstätt souverän

DJK SV Griesstätt reichen dreizehn Minuten


Durch den ungefährdeten 2:0 Sieg des DJK SV Griesstätt über den SV Vogtareuth, bleibt der DJK an der Sonnenposition der Liga. Das Spiel war bereits nach 13. Minuten entschieden. Die Zuschauer mussten nicht einmal zehn Minuten auf den ersten Treffer der Partie warten. Hannes Thaller konnte einen Pass des Gegners  ablaufen und zog sofort ab. Der Schuss schlug unhaltbar für den Gäste- Keeper ein, ein toller Treffer. Nur vier Minuten später durften die Gastgeber erneut jubeln. Diemal traf der stark aufspielende Korbinian Linner zum 2:0 Endstand. Auch dieses Tor war schön anzusehen Linner machte sich aber der Mittellinie alleine auf den Weg und vollstreckt mit Hilfe des Pfostens. Mit diesem Sieg bleibt die zwei Punkte Führung vor Rott bestehen, wobei die Griesstätter ein Spiel weniger bestritten haben und alles selbst in der Hand haben. (mar/bau)



Top-Artikel der Woche: Magazin

Elf Meter, Schütze gegen Torwart: Elfmeterschießen feiert 50. Geburtstag
Elf Meter, Schütze gegen Torwart: Elfmeterschießen feiert 50. Geburtstag
Fragen und Antworten zum Transferrecht im Sommer: Wechselfrist und Wechselfenster
Fragen und Antworten zum Transferrecht im Sommer: Wechselfrist und Wechselfenster
Die wichtigsten Fragen zum Wechselrecht: Trainer und übergebietliche Transfers
Die wichtigsten Fragen zum Wechselrecht: Trainer und übergebietliche Transfers
Transfers im Amateurfußball: BFV gibt Wechselbestimmungen für den Sommer bekannt
Transfers im Amateurfußball: BFV gibt Wechselbestimmungen für den Sommer bekannt
Fix: BFV-Vorstand beschließt Fortsetzung der Regionalliga Bayern
Fix: BFV-Vorstand beschließt Fortsetzung der Regionalliga Bayern

Kommentare