Jugend forscht - Schloßberg mit vielen Veränderungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der SV Schloßberg geht mit verändertem Geischt in die neue Saison

Nach der erfolgreichen ersten Kreisliga-Saison gibt es einige Veränderungen im Spielerkader des SV Schloßberg. Während zwei gestandene Spieler den Verein verlassen, wird der Kader um zahlreiche Talente ergänzt. Diese kommen von anderen Vereinen, aber auch aus der eigenen Jugend.

Nach der erfolgreichen ersten Kreisliga-Saison gibt es einige Veränderungen im Spielerkader des SV Schloßberg. Neben Luca Berndl, der zum ASV Au in die Bezirksliga wechselt, verlässt auch Georg Niedermayr den SVS und wechselt zum SV Prutting in die A-Klasse. Der SV Schloßberg bedankt sich bei beiden Spielern für den Einsatz in den letzten Jahren.

Den Kader des SVS sinnvoll verstärken werden ab kommender Saison Nici Straub (19, ASV Rott a. Inn), Tobias Hiermannsperger (21, TSV Hohentann), Janis Sepper (20, SB Rosenheim II) und Tobias Lippiotta (20, TSV Ottobrunn).

Herzlich Willkommen beim SVS, Jungs!

Außerdem wird der Kader durch einige junge Spieler, die aus der U19 kommen, ergänzt. Diese Spieler konnten bereits vergangene Saison erste Erfahrungen im Herrenbereich sammeln. Die ehemaligen A-Jugendspieler und die neu zum Verein gestoßenen Spieler machen den ohnehin schon sehr jungen Kader des SVS noch einmal um ein gutes Stück jünger, man darf also gespannt sein wie sich die Mannschaft in der kommenden Kreisliga-Saison schlägt.

Nach dem Aufstieg in die A-Klasse konnte man für die 2. Mannschaft mit Hans Rupp (SV Höslwang) einen erfahrenen Trainer für sich gewinnen. Er bildet in der kommenden Saison zusammen mit Helmut Faber (1. Mannschaft) das Trainerteam beim SVS.

Pressemitteilung SV Schloßberg

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare