Jugend trainiert - DSP mit überragender Vorstellung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Deutsche Sport Privatschule aus Bad Aibling feiert drei Siege aus drei Spielen im Kreishalbfinale und begeistert dabei mit einem Torverhältnis von 37:0.

Jugend trainiert für Olympia: Deutsche Sport Privatschule Jahrgang 2001/2002 feiert Schützenfest im Kreishalbfinale

Das Auftaktspiel bestritten die von Ognjen Zaric gecoachten Schüler der Deutschen Sport Privatschule gegen die Dientzenhofer Realschule. Flavius Daniliuc eröffnete den Torregen an diesem Tag, ehe Andre Leipold mit einem sehenswerten Hattrick nachlegte. Karim Mancuella durfte sich ebenso drei Mal in die Torschützenliste eintragen. Zwei Mal Tion Thaler, einmal Dominik Sadler, so lautete der Endstand in einem einseitigen Auftaktspiel 12:0 für die Jungs der Deutschen Sport Privatschule.

Das zweite Spiel an diesem Tag, gegen das Karolinen Gymnasium, endete nach anfänglicher Ineffizienz vorm gegnerischen Tor schlussendlich nach einem Hattrick von Daniliuc und zwei Toren von Mancuella deutlich mit 5:0.

Die letzte Partie im Kreishalbfinale, gegen die Chiemsee Realschule, endete mit einem Ergebnis von 20:0. Als Torschützen für die DSP tragen sich 9x Daniliuc, 3x Thaler, je zwei Mal Modler, Schiedermaier und Mancuella, schließlich noch Stangassinger und Hodzic mit je einem Tor ein.

Ein ungefährdeter Turniersieg beim Auftaktturnier. Neun Punkte aus drei Spielen und ein Torverhältnis von 37:0 sprechen eine deutliche Sprache. Es gilt den Fokus zu bewahren und die nächsten Schritte zum Ziel zu setzen!

Pressemitteilung DSP

 

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare