Keine Chance in Holzkirchen - Anschöringer B-Elf ausgeschieden

+
Kirchanschöring ist aus dem Toto-Pokal ausgeschieden

Nun hat es auch den SV Kirchanschöring erwischt. Die Gelb-Schwarzen sind nach einer deutlichen Niederlage beim TuS Holzkirchen aus dem Toto-Pokal 2015 ausgeschieden.

Nun hat es auch den SV Kirchanschöring erwischt. Die Gelb-Schwarzen sind nach einer deutlichen Niederlage beim TuS Holzkirchen aus dem Toto-Pokal 2015/16 ausgeschieden.

Die Mannschaft von Patrick Mölzl unterlag am Samstagnachmittag mit 0:4 (0:2), damit sind aus dem Spielkreis Inn/Salzach nur noch die für die Hauptrunde gesetzten Regionalligisten aus Burghausen und Buchbach vertreten.

Mölzl legt Fokus auf die Liga

Auf den ersten Blick fällt die Niederlage des Neu-Bayernligisten beim eine Klasse tiefer spielenden TuS überraschend deutlich aus. Allerdings relativiert sich das Ergebnis bei einem genaueren Blick auf die Anschöringer Startformation.

Spielertrainer Mölzl, der den Fokus ohnehin auf den Ligabetrieb legt, bot eine besssere B-Elf auf. Zum ersten Spieltag am kommenden Samstag gegen Sonthofen wird der SVK voraussichtlich in stark veränderter Formation auflaufen.

Der Spielverlauf ist daher schnell erzählt. Die Hausherren gingen nach 26 Minuten durch Maxilimilian Dengler in Führung, fünf Minuten vor der Pause erhöhte Sean Erten auf 2:0. Mit dem 3:0 in der 56. Minute durch Dengler war das Spiel entschieden, in der 80. Minute markierte Maximilian Preuhs den 4:0 Endstand.

Alle Ergebnisse und Statistiken zum Toto-Pokal findet Ihr hier.

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare