Krapfenbäckerei des TSV Assling ein voller Erfolg

+
V.l.n.r.: 1.Vorstand TSV Assling Christan Stable, Martin Gruber Inhaber des REWE Marktes, Ehrenamtsbeauftragter und 3.Vorstand TSV Assling Uwe Sic

Erzielter Betrag wird für Weiterbildung eingesetzt

Dank der vielen Kunden bei der Aßlinger Faschingskrapfenbäckerei ist ein respektabler Betrag zusammengekommen. Diesen wird der TSV Assling für die Aus- und Weiterbildung seiner Trainer und Verantwortlichen einsetzen. “Sicherheit auf und neben dem Spielfeld ist uns sehr wichtig”, so 1. Vorstand Christian Stable. So kann mit der Spende ein Kurs für die Ersthilfe am Unfallort angeboten werden. "Dieser beinhaltet neben allgemeinen Dingen überwiegend Themen, die genau auf unseren Sport zugeschnitten sind.

Vielen Dank an Martin Gruber, der uns dies ermöglicht” ,ergänzt Stable. Martin Gruber, Inhaber des REWE Marktes, ist begeistert von dieser nachhaltigen Verwendung und wünscht allen Sportlern eine sichere und verletzungsfreie Rückrunde.

Pressemeldung: TSV Assling 1932 e.V.

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare