Der 52-Jährige soll die Sachsen zum Aufstieg führen

Ex-Türkgücü-Coach Alexander Schmidt wird neuer Trainer bei Dynamo Dresden

Trainer Alexander Schmidt will den vierten Sieg in Folge mit seiner Mannschaft einfahren.
+
Trainer Alexander Schmidt will den vierten Sieg in Folge mit seiner Mannschaft einfahren.

Mitte Februar wurde Alexander Schmidt als Trainer bei Türkgücü München entlassen. Etwas mehr als zwei Monate später übernimmt der 52-Jährige Dynamo Dresden und soll die auf Platz vier zurückgefallenen Sachsen noch zum Aufstieg führen.

Dresden (dpa) - Alexander Schmidt ist neuer Trainer von Dynamo Dresden. Der 52 Jahre alte Ex-Trainer von Türkgücü München übernimmt das Amt beim Fußball-Drittligisten zunächst bis Saisonende. Das teilten die Sachsen am Montag mit.

„Er steht für eine offensive Grundidee des Fußballs“

„Alexander Schmidt hat sofort seine Bereitschaft signalisiert, als erfahrener Trainer gemeinsam mit uns unsere Ziele in den verbleibenden sechs Spielen anzugehen. Er kennt die 3. Liga und steht für eine offensive Grundidee des Fußballs“, erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker in einer Vereinsmitteilung.

Schmidt tritt die Nachfolge von Markus Kauczinski an, der am Sonntag freigestellt wurde. Der 52-Jährige soll die auf Platz vier zurückgefallenen Dresdner zurück in die 2. Bundesliga führen.

dpa

Kommentare