Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Voraussetzung ist ein negativer Corona-Test

Lockerungen: Kontaktsport im Freien mit 25 Personen wieder erlaubt

Fußballmannschaft im Training (Symbolbild).
+
Fußballmannschaft im Training (Symbolbild).

Die Amateursportler dürfen sich über weitere Lockerungen freuen. Ab sofort ist bei einer Inzidenz von unter 100 wieder Kontaktsport mit bis zu 25 Personen erlaubt. Voraussetzung ist allerdings ein negativer Corona-Test.

Bayern - Gute Nachrichten für alle Sportler in Bayern. Nach über sechs Monaten Lockdown gibt es nun weitere Lockerungen für den Amateursport. Das teilte Jörg Ammon, Präsident des Bayerischen Landessportverbandes (BLSV), auf seiner Facebook-Seite mit.

„Danke an die, die dem Sport das Vertrauen für weitere Öffnungen gegeben haben“

Bei einer 7-Tages-Inzidenz unter 100 ist altersunabhängig wieder Kontaktsport draußen mit bis zu 25 Personen erlaubt. Zudem ist kontaktfreier Sport in Innenbereichen wieder gestattet. Voraussetzung allerdings ist, dass die Teilnehmer einen negativen Corona-Test vorweisen müssen.

Zudem sind auch wieder Zuschauer bei Sportveranstaltungen zugelassen. Unter freiem Himmel und mit fest zugewiesenen Sitzplätzen können bis zu 250 Besucher mit einem negativen Test wieder ein Fußballspiel besuchen. „Danke an alle, die in den letzten Tagen und Wochen intensiv für weitere Öffnungen geworben haben“, so Ammon. „Danke an die, die dem Sport das Vertrauen für weitere Öffnungen gegeben haben. Wir alle werden das rechtfertigen!“

ma

Kommentare