Raubling mit Heimerfolg

Raubling schaffte gegen das Tabellenschlusslicht den dritten Sieg in Folge. Die Führung resultierte für die Inntaler aus einem individullen Fehler in der SVA-Hintermannschaft. Kapitän Dominic Rekofsky setzte sich im anschließenden Laufduell durch und überwand Gästekeeper Matthias Geyer mit einem platzierten Flachschuss ins lange Eck (25.). Thomas Riesenberger stand nur zehn Minuten später goldrichtig und traf mit einem sehenswerten Kopfballtreffer zum 2:0 (35.). Die Weichen waren somit auf Heimsieg der Thaler-Elf gestellt. Kurz vor dem Seitenwechsel kam Aschau zu seiner besten Torgelegenheit. Doch Gäste-Spielführer Johannes Asanger zielte zu genau und traf mit seinem Schuss nur den Pfosten (41.). Im zweiten Spielabschnitt zeigte der TuS zunächst etwas mehr Zug zum Tor, doch die erstpielten Torchancen, unter anderem durch den freistehenden Dejan Pajic, konnten zunächst nicht genutzt werden. Es dauerte bis zur 60. Spielminute ehe Raubling wieder etwas Zählbares aus seinen Angriffsbemühungen erzielen konnte. Nach toller Vorabeit von D. Rekofsky traf Alex Buchner aus zentraler Position zum 3:0-Endstand. (hel/hub)

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare