42 Mannschaften kämpfen im Finale um Einzug in den DFB-Pokal

"Finaltag der Amateure" verschoben - Landespokalsieger im DFB-Pokal

+

Deutschland - Der Finaltag der Amateure, der normalerweise am 23.05 stattgefunden hätte, wird aufgrund der derzeitigen Situation rund um Corona verlegt.

Der Finaltag der Amateure, welcher am 23. Mai seine fünfte Auflage gefeiert hätte, wurde nach Beratung der Geschäftsführer und Präsidenten "der 21 Landesverbände des Deutschen Fußball-Bundes" verlegt. Wann genau der Finaltag der Amateure nachgeholt werden soll, ist laut DFB noch nicht bekannt.


Jedoch zeigen sich die Landesverbände gewillt, die Pokalsaison sportlich beenden zu wollen, um so die Teilnehmer des DFB-Pokals der Saison 20/21 ermitteln zu können, gibt der Deutsche Fußball Verband auf seiner Homepage bekannt. 

Der Finaltag der Amateure ist deshalb ein so spezieller Tag, da dort in 21 Finalspielen 42 Teams um den Gewinn des jeweiligen Landespokals spielen und die ARD alle Begegnungen in einer großen Livekonferenz überträgt. Wer gewinnt und sich den Cup holt, qualifiziert sich für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals. 



Top-Artikel der Woche: Magazin

Abbruch, Absteiger, Meister: Der Stand in den Regionalligen
Abbruch, Absteiger, Meister: Der Stand in den Regionalligen
Kein Abbruch: Warum der BFV am Sonderweg festhält!
Kein Abbruch: Warum der BFV am Sonderweg festhält!
Fußballübungen für Kleingruppen: Die Skills-Lab-Simulation
Fußballübungen für Kleingruppen: Die Skills-Lab-Simulation
Regionalliga Nord vor Abbruch - VfB Lübeck soll nach Quotientenregel aufsteigen
Regionalliga Nord vor Abbruch - VfB Lübeck soll nach Quotientenregel aufsteigen
Bayerischer Fußball-Verband und Lotto Bayern verlängern Partnerschaft bis 2022
Bayerischer Fußball-Verband und Lotto Bayern verlängern Partnerschaft bis 2022

Kommentare