Nach England und Österreich - Saison in Schottland nicht annulliert 

Amateure: Auch Frankreich und Schottland brechen Saison ab 

+

Frankreich/Schottland - Neben Österreich und England haben auch der Französische Fußballverband (FFF) und die Schottische Fußball-Liga den Abbruch der Saison im Amateurbereich beschlossen. 

Bereits gegen Ende März entschloss sich der Englische Verband dazu, die Saison im Amateurbereich zu beenden. Damit war der Englische Verband Voreiter dieser drastischen Maßnahme. Doch obwohl eine rechtliche Klagewelle von den englischen Amateurclubs ausgelöst wurde, folgte der Österreichische Verband an diesem Mittwoch und beendete die laufende Saison samt Annullierung.


Nach England und Österreich - Frankreich und Schottland ziehen nach

Nun haben mit dem Französischen und dem Schottischen zwei weitere Verbände bekanntgegeben, dass die Saison im Amateurbereich nicht weitergeführt wird. In Frankreich betrifft dies nach Informationen des Kickers alle Wettbewerbe bei den Jugendlichen. Bei den Männern werden alle Ligen bis einschließlich der vierten Liga, der National 2, abgebrochen. Bei den Damen betrifft die Entscheidung alle Ligen bis zur D2, der zweiten Liga.

In Schottland stimmten die Vereine für einen Abbruch. Die Maßnahme gilt dort für alle Ligen unter der Scottish Premiership (der ersten Liga in Schottland). Anders als beispielsweise in Österreich wird hier allerdings die Saison nicht annulliert, sondern der aktuelle Tabellenstand gewertet. Damit steigt der Zweitliga-Spitzenreiter Dundee United in die erste Liga auf. Partick Thistle - bisheriges Schlusslicht - steigt in die dritte Liga ab. 


Saison in Schottland wird nicht annulliert  - BFV setzt Saison bis 31. August aus 

Immer mehr Verbände und Vereine beschließen den Abbruch der Saison im Amateurbereich. Dabei gibt es bisher verschiedene Herangehensweisen. In Österreich wurde neben dem Abbruch auch die Saison annulliert. In Schottland, wo die Vereine für den Abbruch votierten, wurde die aktuelle Tabellenkonstellation gewertet. 

In Bayern hält der BFV weiterhin daran fest, dass der Amateurbereich zwar bis zum 31. August 2020 ausgesetzt, jedoch fortgesetzt werden soll. Man darf gespannt sein, wie sich dieses Thema weiterentwickelt. 



Top-Artikel der Woche: Magazin

Fußballübungen für Kleingruppen: Die Skills-Lab-Simulation
Fußballübungen für Kleingruppen: Die Skills-Lab-Simulation
Transfers im Amateurfußball: BFV gibt Wechselbestimmungen für den Sommer bekannt
Transfers im Amateurfußball: BFV gibt Wechselbestimmungen für den Sommer bekannt
Elf Meter, Schütze gegen Torwart: Elfmeterschießen feiert 50. Geburtstag
Elf Meter, Schütze gegen Torwart: Elfmeterschießen feiert 50. Geburtstag
Regionalliga Nord vor Abbruch - VfB Lübeck soll nach Quotientenregel aufsteigen
Regionalliga Nord vor Abbruch - VfB Lübeck soll nach Quotientenregel aufsteigen
Bayerischer Fußball-Verband und Lotto Bayern verlängern Partnerschaft bis 2022
Bayerischer Fußball-Verband und Lotto Bayern verlängern Partnerschaft bis 2022

Kommentare