Packendes Remis zwischen Aibling und Unterhaching

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Joker sticht in der Schlussphase für DFI U15

DFI Bad Aibling U15 vs. SpVgg Unterhaching   2:2 (1:1)Ein wahrer Härtetest wartete auf die DFI U15 in der heimischen TTE Arena. Mit der U15 vom Partnerverein SpVgg Unterhaching war kein geringerer als der aktuelle Bayernliga-Tabellenführer zu Gast. Nach starkem Schneefall am Vorabend hatten die DFI-Verantwortlichen tagsüber alle Kräfte gesammelt und den Platz freigeräumt, sodass am Abend gespielt werden konnte. Einer laufintensiven und taktisch anspruchsvollen Anfangsphase folgte die schnelle DFI-Führung in Minute sieben. Leipold spielte tief auf Sadler, der den Gästekeeper umkurvte und zur umjubelten 1:0 Führung traf. Nur fünf Minuten später Haching mit einem Freistoß von der linken Seite. Der Ball ist gefühlt eine Ewigkeit in der Luft, ein kapitaler individueller Aussetzer der Heimmannschaft, es steht 1:1.

Remis zur Halbzeit

Die erste Halbzeit ist eine sehenswerte, von guten Kurzpassstafetten auf beiden Seiten geprägt, die SpVgg Unterhaching mit etwas mehr Ballbesitzzeiten, dafür die Jungs des DFI mit effektiverem Umschaltverhalten. Auffällig Kevin Grömer, ungewohnt in der Dreierkette aufgeboten, liefert Kevin eine nahezu perfekte Partie. Nach je zwei guten Chancen auf beiden Seiten, auf Seiten des DFI verstolpert die wohl größte Luca Wagner, geht es mit einem 1:1 in die Halbzeitbesprechung.

In Minute 57 verschätzt sich, der ansonsten bärenstarke, Emirhan Caner bei gegnerischem Flugball. Der kurz davor eingewechselte Julian Schobermayr verschläft diese Situation ebenfalls, Hachings Stürmer geht an beiden vorbei, legt quer und es steht 1:2 nach einem Doppelfehler in der DFI-Defensive.

Packende SchlussphaseErneut ist es die SpVgg Unterhaching mit einer guten Einschussmöglichkeit in Minute 62, praktisch im Gegenzug eine Riesenchance für die Internatsmannschaft. Der überragende Dzenan Hodzic geht in Douglas Costa-Manier über rechts an zwei Mann vorbei und bedient Leipold. Andre zieht mit einem Haken an seinem Verteidiger vorbei und schießt mit links, der Ball geht jedoch aus aussichtsreicher Position weit am Tor vorbei.

Vier Minuten später ist es erneut der bestens aufgelegte Hodzic, der zu Tutic spielt. Joker Tutic zieht aus 22 Metern Distanz ab und trifft zum verdienten Ausgleich, es steht 2:2. Die Schlussphase ist nochmals geprägt von einer DFI-Druckphase. Spielminute 70 beinhaltet für alle Zuseher nochmals einen wahren Augenschmaus. Der irrsinnig aktive Akgün bricht über links durch, legt ab auf Leipold, Doppelpass mit Tutic, Leipold schießt aus sieben Metern, allerdings hält der Gästetorwart diesen Ball fest.

FazitEin hochintensives Spiel zweier starker U15-Mannschaften, die technisch hervorragenden Fußball zeigen, endet mit einem fairen 2:2 Unentschieden. Für die Gäste der SpVgg ein guter Leistungsvergleich vorm Rückrundenstart nächstes Wochenende gegen den FC Bayern München.

Auf Seiten des DFI kann man mit der derzeitigen Entwicklung dieser Mannschaft hellauf begeistert sein! Der BOL-Tabellenführer aus Bad Aibling liefert dem Bayernliga-Tabellenführer aus Unterhaching mehr als ein Spiel auf Augenhöhe, die beiden Trainer Zaric & Unterberger sprechen unisono von einem starken Test für beide Mannschaften mit leistungsgerechtem Unentschieden!

Pressemeldung: DFI Privatschule gemeinnützige GmbH

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare