Pflicht erfüllt! Buchbach steht im Viertelfinale

+
Maxi Hain (rechts) brachte den TSV in Führung

Eingewechselter Hain öffnet die Tür

Tiefes Durchatmen beim TSV Buchbach. Die Mannschaft von Anton Bobenstetter hat das Viertelfinale im Toto-Pokal 2015/16 erreicht und damit endlich wieder für ein Erfolgserlebnis gesorgt.

Am Dienstagabend siegte Buchbach mit 3:0 (0:0) bei der SpVgg Ruhmannsfelden und steht damit verdient unter den letzten Acht.

Zähe erste Hälfte, dann geht es rund

Gegen den Bayernligisten aus Ruhmannsfelden kamen die zuletzt sieglosen Gäste schwer ins Spiel, die ersten 45 Minuten gestalteten sich weitesgehend ausgeglichen und mit wenigen Torgelegenheiten auf beiden Seiten.

Mit Beginn des zweiten Spielabschnittes wurden vor allem die Hausherren mutiger, doch Buchbach stand stabil und hielt den Underdog unter Kontrolle.

Hain öffnet, Dotzler vollendet

Mit der Einwechslung von Maxi Hain zur Halbzeitpause hatte Buchbach-Trainer Anton Bobenstetter das richtige Händchen bewiesen. Hain fungierte in der 64. Minute als Dosenöffner für den Regionalligisten.

Der 26-Jährige brachte den TSV in Führung und ebnete so den Weg in Richtung Viertelfinale. Denn nur elf Minuten später erhöhte Stürmer Lukas Dotzler auf 2:0 und erzielte kurz vor dem Abpfiff das endgültig entscheidende 3:0.

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare