Raubling feiert Sieg in letzter Minute

Siegmund-Heimdebüt geglückt

Im Nachholspiel der Bezirksliga Ost ist dem TuS Raubling ein wichtiger Erfolg im Abstiegskampf gelungen. Am Dienstagabend siegte die Mannschaft von Thomas Siegmund bei dessen Heimdebüt als TuS-Trainer mit 1:0 (0:0) gegen den SC Baldham-Vaterstetten.

Raubling springt damit nach Abschluss der Hinrunde noch auf den 13. Tabellenplatz, welcher in die Abstiegsrelegation führt. Der Vorsprung auf den ersten direkten Abstiegsrang, den Heimstetten II einnimmt, beträgt zwei Zähler. Das rettende Ufer ist nur einen Punkt entfernt.

Turbulente Schlussminuten

Baldham hingegen hat einen echten Befreiungsschlag verpasst und beendet die Vorrunde mit vier Punkten Vorsprung auf Raubling als Tabellenelfter.

Ereignsreich ging es im Inntalstadion erst in der Schlussphase zu. In der 88. Minute wurde Gästespieler Thomas Bruckmoser mit einer Ampelkarte des Feldes verwiesen. Zwei Minuten später erzielte Julian Haas den umjubelten Siegtreffer für die ambitionierten Gastgeber, die unter dem Strich mit der Hinrundenbilanz nicht zufrieden sein können.

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare