Raubling gelingt die Sensation - SB punktet in Ebersberg

Dicke Überraschung in der Bezirksliga Ost. Der TuS Raubling hat den Spitzenreiter aus Traunstein geschlagen, Ebersberg und der Sportbund Rosenheim haben sich unentschieden getrennt.

Der TuS Raubling hat den Spitzenreiter aus Traunstein geschlagen, Ebersberg und der Sportbund Rosenheim haben sich unentschieden getrennt.

Martin Kolb erzielte in der 54. Minute das Tor des Tages für den TuS Raubling, der den Spitzenreiter vom SB Chiemgau Traunstein in die Schranken gewiesen hat und in der Tabelle der Bezirksliga Ost weiter Boden gutmacht.

Die Gäste hingegen haben eine überraschende Niederlage kassiert und könnten vom 1. FC Miesbach an der Tabellenspitze abgelöst werden.

Das Kellerduell in Ebersberg fand indes keinen Sieger. Der gastgebende TSV und der Sportbund Rosenheim II trennten sich durch Tore von SB-Spielertrainer Werner Wirkner (28.) und Christoph Lechner (43.) mit 1:1-Unentschieden.

Für beide Teams bedeutet das im Abstiegskampf Stillstand. Alle weiteren Begegnungen der Bezirksliga könnt Ihr hier einsehen. . .

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare