Raubling landet Transfer-Coup - Akdogan kommt aus Kolbermoor

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Armagan Akdogan verstärkt den TuS Raubling

Wenige Tage vor dem Auftakt in die Frühjahrsrunde der Bezirksliga Ost hat der TuS Raubling einen namhaften Transfer zu vermelden. Armagan Akdogan kommt vom Ligakonkurrenten aus Kolbermoor und ist ab Mitte April spielberechtigt.

Wenige Tage vor dem Auftakt in die Frühjahrsrunde der Bezirksliga Ost hat der TuS Raubling einen namhaften Transfer zu vermelden. Armagan Akdogan kommt mit sofortiger Wirkung vom Ligakonkurrenten SV-DJK Kolbermoor und ist ab Mitte April spielberechtigt.

"Das mit Armagan und uns ist eher ein Zufall. Wir trafen uns zufällig und kamen dabei ins Gespräch. Dabei ging es um das Thema Fußball und es hat sich herausgestellt, dass er ab Mitte April für einen neuen Verein seine Fußballschuhe schnüren könnte", sagte Raublings sportlicher Leiter Dominic Rekofsky gegenüber beinschuss.de.

Akdogan ab Mitte April spielberechtigt

"Ich habe ihm dann von unserem neuen Konzept erzählt. Er fand das ziemlich interessant und hat sich letztlich entschieden, nach Raubling zu wechseln", so Rekofsky weiter.

Der Offensivspieler wechselt ablsösefrei nach Raubling und wird ab sofort mit der Mannschaft trainieren. Ins Spielgeschehen wird er aus vertragsrechtlichen Gründen erst Mitte April eingreifen können.

Auftakt gegen Amerang

"Wir sind total glücklich, einen Spieler seiner Qualität für Raubling gewonnen zu haben. Das war wirklich ein glücklicher Zufall", sagte Rekofsky abschließend.

Akdogans neue Mannschaftskameraden starten am kommenden Samstag gegen den SV Amerang in die Frühjahrsrunde, seine ehemaligen Mitspieler gastieren ebenfalls am Samstag in Kastl.

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare