Uneinigkeit bei Abbruchs-Szenario

70 Prozent der Amateurvereine im Saarland wollen die Saison abbrechen

Saarbrücken - Auch der Saarländische Fußball-Verband hat sich ein Meinungsbild von seinen Amateurvereinen eingeholt. Dabei war eine Mehrheit von 70 Prozent für einen Abbruch der Saison.

In zahlreichen Fußball-Landesverbänden wird derzeit diskutiert, ob die Saison 2019/20 abgebrochen oder fortgesetzt werden soll. Dabei wird mittels einer Umfrage auch die Meinung der Vereine eingeholt. Während in Niedersachsen oder Berlin die Tendenz in Richtung Abbruch geht, will der Bayerische Fußball-Verband die Spielzeit ab dem 1. September wieder fortsetzten. Eine Übersicht, wie der Stand in den anderen Landesverbänden ist, findet ihr hier.

Auch der Saarländische Fußball-Verband (SFV) hat sich ein Meinungsbild seiner Amateurvereine eingeholt. Dabei votierte eine deutliche Mehrheit für den Abbruch der Saison, uneins sind sie sich allerdings über die Art und Weise der Beendigung. Der Verband gab in der Umfrage den 370 Vereinen fünf Auswahlmöglichkeiten, von der Fortsetzung bis zu mehreren Abbruchs-Szenarien. Insgesamt nahmen 275 Clubs teil, 194 (70 Prozent) davon sprachen sich für einen Saison-Abbruch aus. Rund 29 Prozent waren dabei für die Einstellung der Spielzeit nur mit Aufsteigern, 22 Prozent für eine komplette Annullierung und 19 Prozent sind für einen Abbruch der Saison mit Wertung der Vorrunden- oder jetzigen Tabelle mit Auf- und Absteigern. 69 Vereine (25 Prozent) dagegen stimmten für eine Fortsetzung der Saison und fünf Prozent konnten zum jetzigen Zeitpunkt keine Entscheidung treffen.

Das Ergebnis der Umfrage ist für den SFV-Vorstand lediglich ein Meinungsbild und noch keine endgültige Entscheidung. Der Vorstand wird in den kommenden Tagen über das Ergebnis beraten.

ma

Rubriklistenbild: © Pixabay



Top-Artikel der Woche: Magazin

„Den nächsten Schritt machen" - BSC Beach Boyz starten in dritte Bundesliga-Saison
„Den nächsten Schritt machen" - BSC Beach Boyz starten in dritte Bundesliga-Saison
Oberaudorfer Tobias Schweinsteiger wird Co-Trainer beim 1. FC Nürnberg
Oberaudorfer Tobias Schweinsteiger wird Co-Trainer beim 1. FC Nürnberg
Top-4-Team geschlagen: BSC Beach Boyz schreiben Beachsoccer-Geschichte!
Top-4-Team geschlagen: BSC Beach Boyz schreiben Beachsoccer-Geschichte!
Bad Endorf holt ersten Testspielsieg gegen Ostermünchen
Bad Endorf holt ersten Testspielsieg gegen Ostermünchen

Kommentare