Schiedsrichtergruppe Chiem sucht Schiedsrichternachwuchs

Schiedsrichtergruppe Chiem sucht Nachwuchs

+

Schiedsrichtergruppe Chiem - Die Schiedsrichtergruppe Chiem bietet Anfang März 2018 wieder einen Ausbildungskurs zum Fußball-Schiedsrichter an. Dieser wird in der Form eines Kompaktlehrgangs an einem Wochenende durchgeführt.

Die Regelinhalte werden am Samstag, 3. März und Sonntag 4. März gelehrt. Lehrgangsbeginn am Samstag ist um 9:30 Uhr, Ende um 18:30 Uhr. Lehrgangsbeginn am Sonntag ist um 9:30 Uhr, Ende um 16:30 Uhr. Am Donnerstag, 8. März, findet ab 19 Uhr eine Wiederholungseinheit mit Testprüfung statt. Die Prüfung selbst ist am Montag, 12. März, um 18 Uhr abzulegen. Der Termin für eine Praxiseinheit, die vor dem ersten Spielauftrag obligatorisch ist, wird im Rahmen des Lehrgangs vereinbart.

80,00 € Teilnahmegebühr - komplette Schiedsrichterausstattung + Lektüre inklusive

Lehrgangslokal ist die Gaststätte Höhensteiger in Westerndorf St. Peter (Westerndorfer Str. 101, 83024 Rosenheim) Die Teilnahmegebühr beträgt 80,00 Euro. Darin ist die komplette Regel-, Satzungs- und Ausbildungslektüre bereits enthalten. Nach erfolgreich abgelegter Prüfung erhält jeder Teilnehmer zudem eine komplette Schiedsrichterausstattung (Trikot, Hose, Strümpfe, Pfeife, etc.) kostenlos!

Im Vorfeld des Lehrgangs findet im Gasthaus Höhensteiger am Montag, 19. Februar, um 19 Uhr eine Informations- und Anmeldeveranstaltung statt. Hierzu sind alle Interessierten, bei Jugendlichen auch die Erziehungsberechtigten, sowie Vereinsvertreter eingeladen. Dabei werden auch alle Fragen rund um die Schiedsrichterausbildung und die Ausübung der Schiedsrichtertätigkeit beantwortet.

Anmeldung bei GSO Josef Kurzmeier ab jetzt möglich

Anmeldungen zu dieser Schiedsrichterausbildung sind ab sofort möglich bei Josef Kurzmeier per E-Mail: josef-kurzmeier@gmx.de oder Telefon: 08039/8279863 bzw. 0170/8653595 (mobil) Bitte folgende Daten angeben: Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse, E-Mailadresse und Verein für den du pfeifen wirst.

_

Pressemitteilung Josef Kurzmeier GSO Gruppe Chiem

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare