Schwaches Spiel - Spitze verteidigt

+

Die U17 des DFI Bad Aibling besiegte am Freitagabend die FT Rosenheim glanzlos mit 3:0.

Die DFI-Schüler ließen Lauf- und Einsatzbereitschaft vermissen, zeigten nur wenig Zielstrebigkeit in ihren Angriffen und taten sich deshalb sehr schwer gegen die kompakt verteidigenden Rosenheimer ins Spiel zu kommen. Erst nach einem Dreifach-Wechsel nach etwas mehr als einer Viertelstunde wurde das Spiel etwas besser. Die erspielten Torchancen wurden jedoch, zum Teil kläglich vergeben. Erst in der 30ten Minute erlöste Marko Mikas die Heimelf nach Boddeutsch-Flanke mit dem Treffer zu 1:0. 

Nach dem Seitenwechsel war zumindest der Wille der Internatsschüler das Spiel deutlicher zu gestalten, und die Feldüberlegenheit in Tore umzumünzen. Trotz der Steigerung in den elementaren Tugenden lief spielerisch sehr wenig zusammen. Pascal Jeni sorgte aus einem Gewühl im Sechzehner für den Treffer zum 2:0 (42.). Nach tollem Pass von Hardi Höß entschied Marko Mikas die Partie mit dem Treffer zum 3:0 endgültig (60.).

Pressemeldung DFI Bad Aibling

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare