Showdown! Wieninger-Libella-Hallenturniere gehen in die heiße Phase. 

Wieninger-Libella-Hallenturniere: Endrunden stehen fest!

+
  • schließen

Chieming/Ruhpolding - Am letzten Wochenende wurden in Chieming und Ruhpolding die letzten 3 Zwischenrunden im Rahmen der Wieninger-Libella-Hallenturniere 2017/2018 ausgetragen. Hier findet Ihr alle Ergebnisse.

U15 (C1-Jun.), Zwischenrunde 1 

In Ruhpolding 

Mit der Zwischenrunde 1 wurde die letzte Zwischenrunde der U15-Junioren ausgespielt. In dieser äußerst ausgeglichenen Gruppe konnte sich die SG Weildorf den ersten Platz sichern. In Fünf Spielen sammelte Weildorf zehn Zähler und steht somit in der Endrunde. Ebenfalls in der Endrunde stehen der SB Chiemgau Traunstein, der auf dem zweiten Rang landete und der DJK Nußdorf, der sich als bester Dritter für die Endrunde qualifizieren konnte. 

Die Sondertabelle zur Ermittlung der 2 besten Dritten sieht wie folgt aus: 

1. DJK Nußdorf 5 7:9, 8 Punkte

2. SG Schönau 5 7:5, 7 Punkte

3. SV Saaldorf 5 5:10, 7 Punkte (nicht für Endrunde qualifiziert).

Alles zu den C-Junioren findet Ihr HIER: 

U11 (E1-Jun.), Zwischenrunde 2 

In Ruhpolding 

Auch bei den U11-Junioren wurden die letzten Zwischenrunden ausgespielt. In der Zwischenrunde 2 war der SV Laufen das Maß aller Dinge. In fünf Partien holten die Jungs vom SV 13 Punkte und blieben ohne jegliches Gegentor! Auf dem zweiten Platz landete der WSC Bay. Gmain, der elf Punkte sammeln konnte und ebenfalls kein einziges Spiel verlor. Auch der SV Kirchanschöring steht in der Endrunde. Die Schwarz-Gelben wurden zweitbester Dritter. 

U11 (E1-Jun.), Zwischenrunde 3 

In Chieming 

In der Zwischenrunde 3 der U11-Junioren ging es äußerst spannend zu. Gruppensieger wurde der TSV Chieming 2, der die gleiche Punkteausbeute holte wie der TSV Chieming 1. Damit stehen beide Teams des TSV Chieming in der Endrunde, die am 17.02.2018 in Piding ausgetragen wird. Dicht auf dem dritten Rang folgte die SG Scheffau, die zehn Punkte einfuhr und sich als bester Dritter ebenfalls für die Endrunde qualifizieren konnte. 

Die Sondertabelle zur Ermittlung der 2 besten Dritten stellt sich bei den U11 (E1-Jun.) wie folgt dar: 

1. SG Scheffau 5 7:3, 10 Punkte

2. SV Kirchanschöring 5 8:8, 7 Punkte

3. TuS Traunreut 5 7:7, 7 Punkte (nicht für Endrunde qualifiziert).

Alles zu den E-Junioren findet Ihr HIER: 

U13 (D2-Jun.), Gruppe 1 

In Chieming

Ebenfalls im Einsatz waren die zweiten Mannschaften. In der Gruppe 1 der D2-Junioren war der TSV Chieming 3 nicht aufzuhalten. In acht Spielen konnte die dritte Garde des TSV 16 Zähler holen. Gefolgt wurde Chieming von der SG Obing 2, die ebenfalls 16 Zähler auf dem Konto hatte, allerdings gewann der TSV Chieming den direkten Vergleich. TSV Chieming 3 – SG Obing 2 3:0 + 1:2. 

Alles zu den D2-Junioren findet Ihr HIER: 

U11 (E2-Jun.), Gruppe 2 

In Chieming 

Bei den E2-Junioren gewann der TSV Bad Reichenhall seine Gruppe. Allerdings nur, weil er mehr Tore erzielte als der TSV Chieming 3. Nach dem letzten Spiel hatten die beiden Teams 13 Punkte und der direkte Vergleich ging mit 2:2-Unentschieden aus. Auch die Tordifferenz brachte keine Entscheidung, weshalb die geschossenen Tore für die Entscheidung sorgten. 

Alles zu den E2-Junioren findet Ihr HIER: 

U9 (F2-Jun.), Gruppe 1 

In Chieming 

Bei den U9-Junioren gewann der TSV Petting 2 deutlich vor dem TV Obing 2. Petting sammelte in fünf Spielen 13 Punkte und gewann verdientermaßen die Gruppe 1. 

Alles zu den F2-Junioren findet Ihr HIER: 

Vorschau der Endrunden:

U15 (C1-Jun.) am So., 04.02.2018 ab 14:00 Uhr in Piding 

U13 (D1-Jun.) am Sa., 24.02.2018 ab 14:00 Uhr in Traunreut, TuS-Halle 

U11 (E1-Jun.) am Sa., 17.02.2018 ab 14:00 Uhr in Piding 

U9 (F1-Jun.) am So., 11.02.2018 ab 14:00 Uhr in Mitterfelden. 

_

Stefan Fritzenwenger/mar

Zurück zur Übersicht: Magazin

Kommentare