Hellfeuer kommt - Lichtenegger geht

Auch der SV Mehring hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen.

Der SV Mehring hat mit  Marc Hellfeuer einen Neuzugang vom  FC Anzenkirchen zu verzeichnen. Trainer Armin Sandner bezeichnet die Offensivkraft als echte Verstärkung für den SV Mehring. Beim FCA agierte Hellfeuer als Spielertrainer. Mit Andreas Schmidt steht nach einer längeren Verletzungspause dem SV Mehring zudem ein Topscorer für die Rückrunde wieder zur Verfügung. Richtung Altötting verlassen hat den SV Mehring Michael Lichtenegger. Da er auch die Abteilung managte hat er damit nicht nur sportlich, sondern auch organisatorisch bei den Mehringer Fußballern eine große Lücke hinterlassen. Aktuell steht der SVM auf dem fünften Tabellenplatz der Kreisklasse 3 und hat sieben Punkte Rückstand auf die beiden Aufstiegsplätze. (mifu/bok)



Top-Artikel der Woche: Magazin

„Den nächsten Schritt machen" - BSC Beach Boyz starten in dritte Bundesliga-Saison
„Den nächsten Schritt machen" - BSC Beach Boyz starten in dritte Bundesliga-Saison
Oberaudorfer Tobias Schweinsteiger wird Co-Trainer beim 1. FC Nürnberg
Oberaudorfer Tobias Schweinsteiger wird Co-Trainer beim 1. FC Nürnberg
Ostermünchen und SB DJK Rosenheim trennen sich im Testspiel unentschieden
Ostermünchen und SB DJK Rosenheim trennen sich im Testspiel unentschieden
Bad Endorf holt ersten Testspielsieg gegen Ostermünchen
Bad Endorf holt ersten Testspielsieg gegen Ostermünchen

Kommentare