Stark! Buchbach dreht Partie in Kötzting

+

TSV zeigt Moral und erreicht 3. Runde

Der TSV Buchbach hat ein umkämpftes Pokalspiel beim 1. FC Bad Kötzting mit 2:1 (0:1) gewonnen und steht in der nächsten Runde des BFV-Pokals.

Der favorisierte Regionalligist geriet beim Spiel auf der Sportanlage in Bad Kötzting früh in Rückstand. Jakob Süsser brachte den Bayernligisten nach neun Minuten in Führung, Buchbach war noch nicht im Spiel angekommen.

In der zweiten Hälfte drehte das Team von Anton Bobenstetter aber auf, glich durch Christopher Scott (52.) aus und ging durch Thomas Breu (71.) knapp 20 Minuten vor Spielende in Führung.

Hektik kam auf, als Süsser und der Buchbacher Maximilian Knauer in der dritten Minute der Nachspielzeit des Feldes verwiesen wurden. Der TSV kann den Platzverweis verschmerzen, er steht nach hartem Kampf in der nächsten Pokalrunde und ist für das Derby gegen Burghausen am kommenden Freitag gerüstet.

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare