Stutz und SVO trennen sich

Oberteisendorf-Coach Tom Stutz geht zum Saisonende

Wie erst jetzt bekannt wurde, trennen sich am Saisonende einvernehmlich die Wege vom SV Oberteisendorf und Trainer Tom Stutz. Bereits zu Serienbeginn hatten beide Parteien vereinbart in die letzte gemeinsame Spielzeit zu gehen. Wie SVO-Abteilungsleiter Christoph Grabner erklärte „suchten beide Seiten nach fünf Jahren eine neue Herausforderung." Ein Nachfolger steht noch nicht fest, Gespräche werden aber bereits geführt. Mit 35 Punkten führt Oberteisendorf derzeit die Kreisklasse 4 an. Ein Aufstieg in die Kreisliga wäre für den scheidenden Übungsleiter ein schönes Abschiedsgeschenk. Ob Stutz schon zur kommenden Saison ein neues Engagement anstrebt oder erst einmal pausiert, ließ er offen: „Das lass ich auf mich zukommen - jetzt gilt das Augenmerk ohnehin ausschließlich der Restrückrunde“. (csl)

 

Foto: Max Mayer



Top-Artikel der Woche: Magazin

„Den nächsten Schritt machen" - BSC Beach Boyz starten in dritte Bundesliga-Saison
„Den nächsten Schritt machen" - BSC Beach Boyz starten in dritte Bundesliga-Saison
Oberaudorfer Tobias Schweinsteiger wird Co-Trainer beim 1. FC Nürnberg
Oberaudorfer Tobias Schweinsteiger wird Co-Trainer beim 1. FC Nürnberg
Ostermünchen und SB DJK Rosenheim trennen sich im Testspiel unentschieden
Ostermünchen und SB DJK Rosenheim trennen sich im Testspiel unentschieden
Bad Endorf holt ersten Testspielsieg gegen Ostermünchen
Bad Endorf holt ersten Testspielsieg gegen Ostermünchen

Kommentare