Tragisches Unglück: Schiedsrichter Robert Göhrs stirbt bei Verkehrsunfall

Eine traurige Nachricht erschütterte am gestrigen Samstag den Spielkreis Inn/Salzach und vor allem die Vereine vom VfL Waldkraiburg und TSV Neumarkt: Schiedsrichter Robert Göhrs verunglückte bei einem tragischen Verkehrsunfall.

Ein tragische Nachricht erschütterte am gestrigen Samstag den Spielkreis Inn/Salzach und vor allem die Vereine vom VfL Waldkraiburg und TSV Neumarkt: Schiedsrichter Robert Göhrs verunglückte bei einem Verkehrsunfall tödlich.

Am Vormittag pfiff Göhrs noch bei den Hallen-Kreismeisterschaften in Schnaitsee, ehe er sich auf den Weg zu den Stadtmeisterschaften nach Neumarkt machte. Dort wollte der erst 24-Jährige unbedingt pfeifen, da hier die Fußball-Damen vom VfL Waldkraiburg am Turnier teilnahmen. Göhrs war neben seiner Tätigkeit als Schiedsrichter für den TSV Neumarkt nämlich auch als Betreuer für das VfL-Damen-Team tätig.

VfL-Damen verabschieden sich via Facbeook: "Robert, wir werden dich nie vergssen"

"Robert war stets für alle da und versuchte immer jedem alles recht zu machen. Seine selbstlose und liebevolle Art wird nie vergessen werden. Er wird immer in unseren Herzen sein. Robert, wir werden dich nie vergessen", posteten die Walkdraiburger Fußballerinnen auf ihrer Facebookseite.

Der Amateurfußball hat druch seinen Tod eine verdiente Person verloren. Das aufrichtige Beileid der Beinschuss-Redaktion gilt seiner Mutter und allen Angehörigen und Freunden.

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare