SBC Traunstein: Hörgl als Abteilungsleiter zurückgetreten

+
Rainer Hörgl verlässt den SBC Traunstein

Interimslösung leitet die Geschicke

Der Neukirchner Rainer Hörgl ist überraschend als Fußball-Abteilungsleiter des SB Chiemgau Traunstein zurückgetreten. Wie der ehemalige Profi-Trainer (unter anderem Grazer AK und FC Augsburg) auf der Homepage des SBC selbst erklärte, könne er die Verantwortung aus beruflichen Gründen nicht mehr tragen. Hörgl hat sich vor kurzem mit einer eigenen Spielerberatung selbstständig gemacht.

Der Rücktritt sei deshalb in seinen Augen der notwendige Schritt gewesen. Vorerst wird der bisherige 2. Abteilungsleiter und 3. Vorsitzende des SBC-Hauptvereins, Manfred Wudy, als Hörgl-Nachfolger die Geschicke der Abteilung lenken.

Hörgl hinterlässt bestelltes Haus

"Ich werde das jedoch nicht auf Dauer machen", erklärte Wudy, der betont: "Schade, dass Rainer zurückgetreten ist, er hat seine Sache sehr gut gemacht und für den SB Chiemgau unheimlich Gas gegeben."

Unter Hörgl ist der SBC in die Landesliga aufgestiegen und auch im Nachwuchsbereich ist Traunstein bestens aufgestellt.

Die vollständige Meldung findet Ihr hier

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare