158 Clubs nahmen an der Umfrage teil

So haben die Vereine aus dem Kreis Inn/Salzach abgestimmt

+

Bayern - Am Montag wurde bekannt, dass eine Zwei-Drittel-Mehrheit für das BFV-Modell abgestimmt hat. Hier die Ergebnisse im Detail.

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat am Montag das Ergebnis der Umfrage bekanntgegeben. Darin wurden die Vereine gefragt, ob sie dem Lösungsvorschlag des BFV-Vorstandes, die Saison ab dem 1. September fortzusetzen und zu beenden, zustimmen. Dabei sprachen sich 68,13 Prozent der Clubs für dieses Modell aus, die Wahlbeteiligung lag bei 73,53 Prozent.


Von den 859 oberbayerischen Vereinen gaben 651 ihre Stimme ab. 75,42 Prozent stimmten für "Ja", lediglich 24,58 Prozent stimmten für "Nein". Ein ähnliches Bild ergibt sich auch, wenn man den Kreis Inn/Salzach betrachtet. Hier sprachen sich von den 158 Vereinen 75,95 Prozent für die BFV-Lösung aus, lediglich 24,05 Prozent stimmten dagegen. Diese Zahlen veröffentliche der Verband auf seiner Homepage. Von den sieben Bezirken in Bayern sprachen sich in Oberbayern die meisten Vereine für das Fortsetzungs-Modell aus. Die geringste Zustimmung erhielt der BFV in den Bezirken Niederbayern und Unterfranken (beide 61,56 Prozent).


BFV-Vorstand tag am Mittwochabend

Auch die Vereine der Bayern- und Landesligen, sowohl bei den Herren als auch bei den Frauen, haben sich für das BFV-Modell ausgesprochen. Von den 152 Clubs, die ihre Stimme abgegeben haben, waren 59,21 Prozent für "Ja", 40,79 Prozent für "Nein".

Am Mittwochabend, den 22. April, tagt der Vorstand des BFV und berät sich über das weitere Vorgehen. Dabei wird auch das eingeholte Meinungsbild in die Entscheidungen mit eingebunden. Wie der Verband mitteilte, wird das Ergebnis der Tagung am Donnerstagmittag bekannt gegeben.

ma



Top-Artikel der Woche: Magazin

Abbruch, Absteiger, Meister: Der Stand in den Regionalligen
Abbruch, Absteiger, Meister: Der Stand in den Regionalligen
Kein Abbruch: Warum der BFV am Sonderweg festhält!
Kein Abbruch: Warum der BFV am Sonderweg festhält!
Fußballübungen für Kleingruppen: Die Skills-Lab-Simulation
Fußballübungen für Kleingruppen: Die Skills-Lab-Simulation
"Freuen uns eine der ersten Mannschaften zu sein" - SV Unterwössen trainiert wieder
"Freuen uns eine der ersten Mannschaften zu sein" - SV Unterwössen trainiert wieder
Regionalliga Nord vor Abbruch - VfB Lübeck soll nach Quotientenregel aufsteigen
Regionalliga Nord vor Abbruch - VfB Lübeck soll nach Quotientenregel aufsteigen

Kommentare