Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verbandsligen: Auf- und Abstiegsregeln festgelegt

Regional- Bayern- und Landesliga betroffen

Der Verbands-Spielausschuss des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat die Auf- und Abstiegsregelungen der Verbandsligen (Regionalliga Bayern, Bayernligen, Landesligen) für die Saison 2014/15 festgelegt und veröffentlicht.

Regionalliga Bayern: Der Meister der Regionalliga Bayern nimmt – sofern er die Zulassungskriterien für die 3. Liga erfüllt – an den Relegationsspielen zur 3. Liga teil. Die zwei letztplatzierten Vereine der 18er-Liga steigen direkt in die Bayernliga ab. Zwei Mannschaften (Platz 16 und 15) nehmen an der Relegationsrunde teil.

Bayernliga: Aus der Bayernliga Nord und Süd steigt der Meister – sofern er die Zulassungskriterien für die Regionalliga Bayern erfüllt – in die Regionalliga Bayern auf. Die Vizemeister nehmen an der Relegationsrunde zur Regionalliga Bayern teil. Aus der Bayernliga Nord (18 Vereine) steigt der Tabellenletzte in die Landesliga ab, aus der Bayernliga Süd (19 Vereine) gibt es zwei Direktabsteiger. Aus beiden Bayernligen nehmen drei Mannschaften (Plätze 15 bis 17) an der Relegationsrunde teil, hinzu kommt der im Bayernliga-Vergleich schlechtere Tabellenvierzehnte.

Landesliga: Aus den Landesligen steigt jeweils der Meister in die Bayernliga auf. Die Vizemeister nehmen an der Relegationsrunde zur Bayernliga teil. Aus den Landesligen Nordwest, Nordost, Mitte und Südwest (18 Vereine) steigen die beiden letztplatzierten Klubs direkt in die Bezirksliga ab. Aus der Landesliga Südost (16 Vereine) steigt der Letztplatzierte direkt ab. Aus den Landesligen mit 18 Mannschaften nehmen die Vereine auf den Plätzen 15 und 16 an der Relegation teil, aus der Landesliga Südost (16 Teams) die Vereine auf den Plätzen 14 und 15. Hinzu kommen die drei schlechtesten Vereine aus dem Vergleich der Tabellenvierzehnten (der 18er-Ligen) und des Tabellendreizehnten (der 16er-Liga).

Pressemitteilung BFV