PM: Verdiente Meisterschaft für FC Töging

Tögings U19 feiert Kreisliga-Meistertitel!

+
Der FC Töging wurde verdienter Meister bei den A-Junioren.

Töging - Die A-Jugend des FC Töging feierte am vergangenen Mittwoch die Meisterschaft in der Kreisliga. Vor dem letzten Spieltag gegen Reichertsheim haben die Töginger einen Vorsprung von 5 Punkten auf eben jene diese. Die Meisterschaft ist der Lohn für ein sensationelles Fußballjahr 2019. Von 10 Saisonspielen gewannen die Innstädter 9, nur gegen Hochstaufen setzte es eine Niederlage.

Der Wendepunkt zur Meisterschaft war der 1:0 Erfolg gegen den SV Wacker Burghausen, dem damaligen Tabellenführer. Das Team um Trainer Rainer Oeser durfte nach dem 1:0 Sieg gegen Schönau am Mittwoch feiern. Torschütze war Daniel Schnell, der beste Torjäger im Team mit 13 Treffern. Dieser durfte, obwohl er noch dem jüngeren Jahrgang angehört, gegen Saisonende bereits Landesligaminuten in der ersten Mannschaft sammeln und lieferte dabei ordentliche Leistungen ab. 

Ebenfalls in den Herrenteams aktiv waren bereits Kapitän Franz Strohmaier, Daniel Steinhauer, Marco Irber, Georg Wittmann, Florian Wagner, David Schmidhuber, Jochen Hotinceanu, Leon Sedlmaier und Tobias Jahnel. Oft zählten einige von ihnen bereits in dieser Saison zum Stammpersonal in der zweiten oder dritten Mannschaft des FC. Sicherer Rückhalt für den FC war die ganze Saison über Lukas Schanzer, der beispielsweise mit einem gehaltenen Elfmeter kurz vor Schluss gegen Burghausen den Sieg festhielt und somit den Weg zur Meisterschaft einleitete. 

Die Zukunft scheint ebenso gesichert, denn zweitbester Torschütze wurde mit Dominik Lenz (10 Toren) ein Spieler, der eigentlich noch in der B-Jugend aktiv ist. Ebenso war mit Maximilian Juli ein B-Jugendlicher Stammpersonal in der Abwehr, der ebenfalls eine bärenstarke Spielzeit ablieferte. Allgemein ist die starke Defensivleistung des Teams zu erwähnen. In 10 von 19 Spielen blieben sie ohne Gegentreffer, ein überragender Wert! 

Zum Leistungsträger avancierte ebenso Vasilios Patas, der im kommenden Jahr eine wichtige Rolle einnehmen dürfte. Alles in allem war es eine hochverdiente Meisterschaft und unterstreicht die Wichtigkeit der Jugendarbeit beim FC Töging, die sich auf einem guten Weg befindet. Die Spieler, die aus der Jugend rauskommen, werden in den kommenden Jahren tragende Rollen bei den Herren spielen. Der FC Töging freut sich, dass man vermehrt auf den eigenen Nachwuchs bauen kann und blickt hoffnungsvoll in die nächsten Spielzeiten.

_

Pressemitteilung FC Töging

Zurück zur Übersicht: Magazin

Kommentare