Am 5. Oktober ist es wieder soweit

DFB-Vereinstrainer-Infoabend: Tore vorbereiten und erzielen mit Individualität

Am 5. Oktober ist es wieder soweit. Die 64 bayerischen DFB-Stützpunkte öffnen wieder für alle interessierten Trainerinnen und Trainer in den Vereinen ihre Pforten und zeigen neue Trainingsinhalte, die sich aus den aktuellen Trends des Spitzenfußballs ableiten

In den letzten Jahren sind die Info-Abende an den DFB-Stützpunkten auf ein enormes Interesse und eine konstant hohe Nachfrage gestoßen. Gestützt auf dem Wissen, das Talentförderung nur durch ein perfektes Zusammenspiel zwischen Verein und Verband optimal funktioniert, forciert der Deutsche Fußball-Bund im Rahmen des Talentförderprogramms auch die Weiterentwicklung der Vereinstrainer und damit ein optimiertes Training an der Basis - im Verein! Die kommende Vereinstrainerfortbildung findet am 05. Oktober 2020 zeitgleich an allen 64 bayerischen DFB-Stützpunkten um 18 Uhr statt und ist bereits die 34. Veranstaltung in dieser Reihe. Als Trainingsschwerpunkt steht das Thema „Tore vorbereiten und erzielen mit INDIVIDUALITÄT“ auf dem Programm.

Die vier bayerischen DFB-Stützpunktkoordinatoren Johannes Ederer (Ostbayern), Michael Urbansky (Nordbayern), Alexander Käs (Westbayern) und Peter Wimmer (Südbayern) laden die Jugendtrainerinnen und -trainer sowie Betreuerinnen und Betreuer Ihres Vereins recht herzlich zu dieser kostenlosen Trainerfortbildung ein. Selbstverständlich sind auch weitere Interessierte aus Ihrem Verein willkommen. Wir freuen uns auf ihre Teilnahme.

Beginn des Praxisteils am 5. Oktober 2020 ist wie gewohnt um 18 Uhr. Im Rahmen einer Demotrainingseinheit mit den Spielern und Spielerinnen des DFB-Stützpunktes zeigen die DFB-Stützpunkttrainer dabei attraktive Spiel- und Übungsformen zum Thema „Tore vorbereiten und erzielen mit Individualität„ auf. Alle Teilnehmer erhalten eine kostenlose Infobroschüre zum Thema, in dem alle Spiel- und Übungsformen sowie weitere interessante Aspekte für ein attraktives und zielgerichtetes Fußballtraining aufgeführt sind.

Unter dem Deckmantel des inhaltlichen Schwerpunktes „Tore vorbereiten und erzielen“ widmet sich der aktuelle Vereinstrainerinfoabend ausführlich dem Thema der „Individualität“. Damir Dugandzic (sportlicher Leiter des DFB-Talentförderprogramms) veranschaulicht im Vorwort der Broschüre die Intention dieses Infoabends: „Fußball ist ein Players Game: Das Spiel gehört zuallererst den Spielern und Spielerinnen und wird von diesen maßgeblich bestimmt und beeinflusst. (…) Aber wie kann ein Trainer im Mannschaftstraining seine Spieler individuell fördern?“ Weiterhin führt Damir Dugandzic aus: „Stelle immer den einzelnen in den Mittelpunkt Deines Trainerdenkens und -arbeitens! Suche nicht nach Fehlern und Unvollkommenheit, sondern entdecke stattdessen den einzig bedeutsamen Kern: die individuellen Stärken und Besonderheiten, die jeder hat!“ Und so werden neben sportinhaltlichen Themenschwerpunkten einfache methodisch-didaktische Prinzipien veranschaulicht, um die Individualität der Spieler und Spielerinnen zu fördern.

An den 64 Stützpunkten unterstützt die jeweilige Trainergemeinschaft des Bezirks (GFT) den Info-Abend. Für GFT-Mitglieder werden drei Unterrichtseinheiten für die Verlängerung der Trainer-B- und Trainer-C-Lizenz bestätigt. Weitere Informationen zur Verlängerung der Trainer-B und Trainer-C-Lizenz können über die jeweiligen Trainergemeinschaften in den Bezirken erfragt werden. Auch die jeweiligen Stützpunkttrainer stehen den Trainern und Vereinen der entsprechenden Region jederzeit Rede und Antwort

Wichtige Hinweise:

  • Eine Vor-Anmeldung beim jeweiligen DFB-Stützpunkt bzw. den verantwortlichen DFB-Stützpunkttrainern wird aus organisatorischen Gründen erbeten. Kurzfristige Teilnahmen sind darüber hinaus trotzdem möglich.
  • Auf Grund der geltenden Infektionsschutzverordnung werden vor Ort von allen Teilnehmern persönliche Daten erfasst.
  • Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln (AHA). Sofern die Abstandsregel nicht eingehalten werden kann, wird auf das verpflichtende Tragen einer Mund-Nasenbedeckung hingewiesen.
  • Die Trainer und Betreuer werden nicht aktiv als Spieler gefordert – keine aktive Teilnahme im Training. Demogruppe ist eine Gruppe des jeweiligen DFB-Stützpunktes.
  • Alle Teilnehmer erhalten ein Handout. Kosten entstehen hierfür keine.
  • Die Teilnahme ist gebührenfrei!
  • Die Info-Abende an den DFB-Stützpunkten sind ein Fortbildungsangebot, aber auch eine Kommunikationsplattform für alle Trainer und Betreuer in der Region.

Pressemitteilung DFB

Rubriklistenbild: © picture alliance/Arne Dedert/dpa

Kommentare