Vier Fußballtage voller Spaß und Leidenschaft

Zum dritten Mal in Folge findet in der 1. Pfingstferienwoche auf der Sportanlage in Laufen an der Freilassinger Straße das Pfingstcamp der Fußballer statt. In den letzten Wochen und Monaten meldeten sich die Spieler und Spielerinnen für dieses professionelle Camp an und verbringen von Dienstag bis Freitag vier Fußballtage pur mit Spaß und Leidenschaft beim SV Laufen.   Gemeinsam mit der Fußballschule "MunichSoccerCamp" veranstaltet der Salzachstädter Kreisklassist dieses Feriencamp. Ex-Bundesligaprofis werden höchstpersönlich die Trainingseinheiten leiten und die Kinder durch die Woche führen. "Uns war und ist wichtig, dass wirklich die ehemaligen Profis persönlich auf dem Platz stehen und den Kindern und Jugendlichen einiges beibringen," so Laufens Jugendleiter Christian Schmidbauer. Besonders erfreulich ist laut Schmidbauer, dass sich die Zahl der Teilnehmer im Hinblick auf das Jahr 2014 wieder gesteigert hat. "Uns freut es sehr, dass die Kinder und Jugendlichen aus der Region unser Camp so gut annehmen." Denn nicht nur aus Laufen kommen Teilnehmer, sondern auch aus vielen umliegenden Orten und Gemeinden.    Ex-Löwen geben sich die Ehre   Aus München werden dazu Paul Agostino (ehemaliger Nationalspieler Australiens und Ex-Bundesliga-Torjäger vom TSV 1860 München), Roman Tyce (tschechischer Ex-Internationaler und Bundesligaspieler beim TSV 1860 München und der SpVgg Unterhaching) und Ennis Ghigani, der sich seine Sporen im höherklassigen Amateurbereich verdient hat, nach Laufen reisen und mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen die Woche bestreiten.    Im Rahmen des Camps wird am Freitag abend, den 29. Mai, wieder ein Fußballmatch unter Flutlicht stattfinden. Dabei spielt eine 1860-Allstar-Fanclub-Auswahl aus Laufen gegen die Alten Herren des Sportvereins Laufen. Näheres dazu können sie in den nächsten Tagen der Presse entnehmen.

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare