Aktion des SV Wacker und der Hans-Kammerer-Schule

Wacker-Kicker Tim Sulmer liest Kindern aus Harry Potter vor

+
Die Schülerinnen und Schüler der Hans-Kammerer-Schule lauschten den Ausführungen des Viertliga-Fußballers aufmerksam.

Burghausen -  Ungewöhnlicher Auftritt für Regionalliga-Fußballer Tim Sulmer vom SV Wacker Burghausen: Anlässlich des Vorlesetags der Hans-Kammerer-Schule in der Wacker-Arena las Kicker Sulmer Schülerinnen und Schülern aus Harry Potter vor.

„Anfang November wurde es sehr kalt. Die Berge im Umkreis der Schule wurden eisgrau und der See kalt wie Stahl.“ Dieser Satz aus dem ersten Band der Harry-Potter-Saga „Harry Potter und der Stein der Weisen“ traf auch auf den Morgen in der Wacker-Arena zu, denn diese war ebenfalls in einen Nebel-Schleier gehüllt.

Sulmer trägt Quidditch-Match vor

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetags der Schulen kam die dritte Klasse der Hans-Kammerer-Schule zusammen mit ihrem Lehrer Andreas Eglseer in den SV Wacker Sportpark. Dort las ihnen Wackers Regionalliga-Akteur Sulmer die Textpassage des ersten Quidditch-Spiels vor.

Wacker-Arena als Ort der Inspiration

„Ein Quidditch-Match findet im Roman in einem großen Stadion statt. Warum sollten wir dann nicht auch zum Lesen in ein Stadion gehen?“ dachte sich Eglseer in Sachen Inspiration. Und so lauschten die Schüler im VIP-Raum hoch oben über der Tribüne gespannt den Worten von Sulmer und ließen ihrer Phantasie mit Blick auf das satte Grün der Wacker-Arena freien Lauf.

_

Pressemitteilung SV Wacker Burghausen

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare