Wacker rüstet sich für möglichen Aufstieg!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Lizenz beantragt, drei Spielerverträge verlängert

Der SV Wacker Burghausen hat seinen Lizenzantrag für die dritte Liga fristgerecht gestellt. Ebenso wie der ärgste Wacker-Konkurrent, der SSV Jahn Regensburg (nur einen Punkt hinter Burghausen auf Platz zwei), haben beide Mannschaften pünktlich bis zum Abgabetermin ihre Unterlagen eingereicht.

Ein klares Zeichen setzten auch der FV Illertissen und die SpVgg Unterhaching. Beide Teams ließen die Bewerbungsfrist verstreichen, obwohl mit den aktuellen Tabellenplätzen vier und sechs und einem Punkteabstand von acht bzw. zehn Zählern auf Burghausen, ein möglicher Aufstieg nicht gänzlich ausgeschlossen ist.

Drei Spieler verlängern Verträge

Im Hinblick auf einen stabilen Kader gibt es weitere guten Nachrichten für alle Wacker-Fans: Mit Daniel Hofstetter (23), Juvhel Tsoumou (25) und Miha Tetickovic (20) haben drei Akteure ihre Verträge über die Saison hinaus verlängert. Hofstetter unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2018, Tsoumou und Tetickovic bekamen jeweils Ein-Jahresverträge.

Damit schließen sich die drei Spieler Kapitän Christoph Burkhard, Keeper Alexander Eiban, Philipp Knochner, Christoph Rech, Muhamed Subasic, Stefan Wächter und Bence Pilisi an, die allesamt einen laufenden Vertrag bis 2017 haben. Der Verein hofft nun, dass auch Trainer Uwe Wolf in den nächsten Tagen seine längerfristige Zusage zum Verein gibt.

Quellen: bfv.de, Oberbayerisches Volksblatt, heimatzeitung.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare