Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Waldhausen triumphiert nach Elfer-Krimi

+

Der SV Waldhausen hat in der ersten Runde zur Kreisliga-Relegation den FC Mühldorf nach Elfmeterschießen besiegt.

Der SV Waldhausen hat in der ersten Runde zur Kreisliga-Relegation den FC Mühldorf mit 7:6 nach Elfmeterschießen besiegt. Damit steht der SV in der zweiten und entscheidenden Runde und trifft dabei auf den SV Schloßberg oder den SC Frasdorf (hier geht's zur Vorschau).

Vor 700 Zuschauern in Kraiburg brachte Martin Lochner (30.) Waldhausen in Führung, der eingewechselte Stefan Perovic glich für den FC nach einer Stunde aus. Nur sechs Minuten später brachte Sebastian Rost den SV wieder in Front, doch Perovic (79.) erzielte den erneuten Ausgleich.

Da die Verlängerung keinen Sieger hervorbrachte, ging es ins Elfmeterschießen. Dort waren für Waldhausen Martin Lochner, Andreas Hilger, Elvis Nurikic, Alexander Mitter und Martin Kirmaier erfolgreich.

Für Mühldorf trafen Maximilian Mayr, Dominik Sadri, Stefan Perovic und Mario Gollnick.

Kommentare