Wienninger Ü-40 Pokal : Wasserburg steht nach Sieg in Kirchanschöring im Finale

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Im Halbfinale zur Kreismeisterschaft haben die Wasserburger Ü-40 Senioren am Freitag Abend in einem hochklassigen Spiel den Mitfavoriten auf den Titel, Kirchanschöring, aus dem Wettbewerb geworfen. Mit einer überragenden Mannschaftsleistung gewannen die Wasserburger mit 4:1 und spielen somit am 27. September im Finale zur Kreismeisterschaft gegen den SV Laufen.

Nach der schnellen Führung für Wasserburg in der 2. Minute durch Franz Erhart konnte Kirchanschöring zwar per Elfmeter nach 20 Minuten ausgleichen, aber die Wasserburger Abwehr stand an diesem Tag stabil, lies dem Gegner kaum Torchancen zu und kamen selbst immer wieder zu besten Tormöglichkeiten.

Mit dem 2:1 Führungstreffer in der 30. Minute, wiederum von Franz Erhart, ging es in die Halbzeitpause und nach dem Wechsel konnten die Löwen ihre Führung mit sehenswerten Treffern von Claus Funke und Rudi Pendi sogar noch auf 4:1 ausbauen.

Für Wasserburg spielten: Bernhard Auer, Manfred Maier, Matthias Würdinger, Konstantin Bröse, Rudolf Pendi, Franz Erhart, Christian Turber, Andreas Riedl, Willi Ziegler, Ralf Bendner, Otto Nüssle, Norbert Waller, Claus Funke, Tomas Thorensen

Kirchanschöring : Lars Mark, Zehentner, Johann Gaugler, Gerald Maxlmoser, Christian Surer, Bernhard Bruederl, Ulrich Habl, Günter Grundner, Bernhard Reiter, Johann Obermayer, Günter Heberle, Reinhard Langwieder, Stefan Huber, Franz Roider

Pressemitteilung TSV Wasserburg

 

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare