Vorschau: TSV Buchbach II - SG Reichertsheim-Ramsau/Gars

Reichertsheim fährt zum Derby nach Buchbach

+

Buchbach - Bereits am Samstag, den 11. August, tritt die Spielgemeinschaft aus Reichertsheim-Ramsau-Gars in Buchbach zum vierten Spiel der noch jungen BZL-Saison an. Die Partie beginnt um 15.30 Uhr in der SMR-Arena.

Für die SG RRG läuft es derzeit wenig rund. Nach dem Sieg zum Auftakt gegen Au, folgten zwei Niederlagen in Serie. Zuletzt musste sich die Elf von Michael Ostermaier und Elvis Nurikic mit 0:1 gegen den TSV Dorfen geschlagen geben. Der Punktverlust war besonders bitter, da die Dorfner erst mit dem Schlusspfiff in der Nachspielzeit den Treffer des Tages erzielten.

Zudem vergrößert sich das SG-Lazarett von Woche zu Woche. Zu den Langzeitverletzten Wieser, Schaberl, Pichlmeier, Koroschetz, Holzhammer und Plattner gesellt sich nun auch Markus Eisenauer, der seit Wochenbeginn mit Problemen im Knie zu kämpfen hat. Eine genaue Diagnose steht noch aus. Somit fehlt der Goalgetter auf unbestimmte Zeit. Weiter muss die Mannschaft um Kapitän Christian Bauer auf die Offensivkräfte Maximilian Wieser und Christoph Unterauer urlaubsbedingt verzichten.

Die Reserve des TSV Buchbach konnte bereits zwei Siege in vier Spielen einfahren. Dabei schlug der TSV die Teams aus Reischach und Forstinning mit jeweils drei Toren Differenz. Für die SG RRG gilt es besonders auf Ali Bircan zu achten. Der Torjäger erzielte bislang vier Treffer und zählt damit zu den gefährlichsten Spielern der Liga.

Pressemitteilung SG RRG

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare