Kontinuität im Trainerstab 

1860 Rosenheim Co-Trainer Strasshofer bleibt auch weiterhin an Bord

Auf dem Bild sieht man Gerry Strasshofer, der in einem 1860 Rosenheim Shirt auf dem Fußballplatz steht.
+
Gerry Strasshofer bleibt weiterhin Co-Trainer beim Regionalligisten.

Rosenheim - Der TSV 1860 Rosenheim setzt weiter auf Kontinuität im Trainerbereich und verlängert mit Co-Trainer Gerald Strasshofer um ein weiteres Jahr.

„Unser Trainerteam zieht an einem Strang, steht konsequent hinter unserem eingeschlagenen Weg, junge Spieler aus der Region auszubilden und gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Unterhaching weiterzuentwickeln. Gerry passt menschlich und fachlich wunderbar ins Team“, so der sportliche Leiter Hans Kroneck.

Strasshofer kam in der Winterpause der Saison 2018/19 zu den 60ern. Seine bisherigen Trainerstationen waren beim TSV Traunwalchen und beim SB Chiemgau Traunstein, wo er auch als Stützpunkttrainer tätig war.

_

Pressemitteilung TSV 1860 Rosenheim



Top-Artikel der Woche: Regionalliga Bayern

1860 Rosenheim testet erneut gegen die SpVgg Unterhaching
1860 Rosenheim testet erneut gegen die SpVgg Unterhaching
200 Zuschauer im Jahnstadion zugelassen - 60er bieten Ticket-Vorverkauf an
200 Zuschauer im Jahnstadion zugelassen - 60er bieten Ticket-Vorverkauf an
Derby gegen Buchbach: SV Wacker startet heute Kartenvorverkauf
Derby gegen Buchbach: SV Wacker startet heute Kartenvorverkauf
Ticker: Trotz starker Aufholjagd - SV Wacker gewinnt Derby gegen Buchbach
Ticker: Trotz starker Aufholjagd - SV Wacker gewinnt Derby gegen Buchbach
Achtung Wacker-Fans: Noch gibt es Tickets für das Derby gegen Buchbach
Achtung Wacker-Fans: Noch gibt es Tickets für das Derby gegen Buchbach

Kommentare