Burghausens Torwart wechselt zum Pokalgegner

Alexander Eiban zieht es nach Schweinfurt! 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Alexander Eiban wechselt von Burghausen zum Ligakonkurrenten 1.FC Schweinfurt.

Burghausen - Dass Burghausens Keeper Alexander Eiban den Verein am Saisonende verlassen würde, weil er weiterhin unter Profibedingungen spielen will, ist bereits seit geraumer Zeit bekannt, jetzt steht auch fest, bei welchem Verein der 23-Jährige nächste Saison spielt.

Eiban wechselt zum Liga-Rivalen 1. FC Schweinfurt, der am 25. Mai Burghausens Gegner im Pokal-Endspiel sein wird. Der gebürtige Gräfelfinger, der 2012 vom FC Bayern München an die Salzach gekommen ist, wurde am Samstag bei der Regionalliga-Partie gegen den TSV 1860 Rosenheim offiziell verabschiedet, die Entscheidung darüber ob der Linksfuß im letzten Saisonspiel in Garching oder gar im Finale gegen seinen künftigen Arbeitgeber im Tor stehen wird, liegt bei Trainer Patrick Mölzl. 

Verabschiedet wurden am Samstag auch Kapitän Christoph Burkhard (FC Pipinsried), Benjamin Kindsvater (TSV 1860 München), Dominik Weiß (ebenfalls 1. FC Scheinfurt), Christoph Rech, Moritz Moser und Torjäger Juvhel Tsoumou (alle Ziel unbekannt). 

-

Michael Buchholz

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare