Stimmen zum Derby Buchbach - 1860 Rosenheim

Emotionales Comeback bei Buchbach - Schiri-Frust bei den Sechzigern

Das lange Bein von Buchbachs Stephan Thee klärt in einem umkämpften Derby vor den Rosenheimern Maximilian Mayerl und Danijel Majdancevic.
+
Das lange Bein von Buchbachs Stephan Thee (weiß) klärt in einem umkämpften Derby vor den Rosenheimern Maximilian Mayerl und Danijel Majdancevic (rot).

Buchbach - In der 88. Minute des Regionalligaderbys zwischen dem TSV Buchbach und dem TSV 1860 Rosenheim trat der Fußball trotz der Brisanz der Partie am Freitagabend in den Hintergrund: Nur zwei Monate und sechs Tage nach seiner letzten Chemotherapie feierte Buchbachs Kapitän Maxi Hain die Rückkehr auf den Rasen und war damit Teil der Mannschaft, die gegen starke Rosenheimer einen 2:1-Erfolg feierte.

„Wenn wir in Führung sind, gehst du zum Schluss noch rein!“, hatte Trainer Anton Bobenstetter dem wegen einer Tumorerkrankung seit Monaten außer Gefecht gesetzten Kapitän schon nach der Pause mit auf den Weg gegeben. „Da sind dann viele Freudentränen geflossen. Anton und Maxi sind ja fast wie Vater und Sohn.“, so Bobenstetters Mitstreiter Walter Werner.

Und auch Rosenheims Manager Hansjörg Kroneck sagte: „Es ist natürlich nicht schön, wenn man verliert. Aber Fußball ist nur ein Spiel - es gibt Dinge, die viel wichtiger sind! Und da gehört die Geschichte von Maxi definitiv dazu! Ich freue mich aufrichtig, dass er endlich wieder da ist!".

Dinge die wichtiger sind als Fußball - Maxi Hain wieder fit!

„Als ich vom Aufwärmen vor der Tribüne zur Trainerbank gelaufen bin, war das ein unbeschreibliches Gefühl“, ließ der Buchbacher Vorkämpfer nach unzähligen Umarmungen seinen Emotionen freien Lauf. Erst vor vierzehn Tagen war der 27-Jährige wieder ins Training eingestiegen, hatte sich von Anfang an das Rosenheim-Spiel als Ziel gesetzt:

„Acht Tage nach der letzten Chemo bin ich das erste Mal gelaufen, das war wie schnelleres Spazierengehen und nach zehn Minuten war ich total kaputt. Auch vor zwei Wochen hätte ich es nicht für möglich gehalten, dass ich es doch noch so schnell schaffe. Ohne die wahnsinnige Unterstützung meiner Familie und meiner Freunde hätte ich das nicht gepackt. Das ist überwältigend!“

Service:

Mit Joker Maxi Bauer, der nur dreizehn Minuten nach seiner Einwechslung das 1:1 knipste (69.), feierte ein weiterer Langzeitverletzter, der wegen einer Muskelverletzung zwei Monate zum Zuschauen verdammt war, ein mehr als gelungenes Comeback.

Rosenheimer hadern mit den Schiedsrichtern - Petrovic nimmt Rückstand auf seine Kappe

Ein perfekter Derbyabend also für die Buchbacher, während sich die Rosenheimer für ihre Leistung nicht belohnt sahen: „Das war ein klares Handspiel in der Nachspielzeit, da hätten wir einen Elfmeter kriegen müssen! Ein Witz!“, echauffierte sich Trainer Klaus Seidel, dessen Team in der 27. Minute gegen bemühte, aber harmlose Buchbacher durch Sascha Marinkovic in Führung gegangen war.

TSV Buchbach - 1860 Rosenheim

TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Mich ael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim
TSV Buchbach - TSV 1860 Rosenheim © Michael Buchholz

„Wie so oft in dieser Saison, kassieren wir ein ziemlich dämliches Gegentor - das ich auf meine Kappe nehme, weil ich 35 Meter vor dem Tor dumm den Ball verliere!“, skizzierte Buchbachs Aleks Petrovic die Entstehungsgeschichte der Sechziger-Führung, erklärte aber auch: „Wir haben dann die Arschbacken zusammengekniffen. Das muss jetzt unser Weg sein, dann muss man sich um Buchbach auch keine Sorgen machen!“.

Macht Majdancevic das 2:0 wäre vielleicht Rosenheimer als Sieger vom Platz gegangen

„Wir können froh sein, dass Danijel Majdancevic kurz vor der Pause nicht das 2:0 gemacht hat! Dann wäre es sehr schwer geworden!“, so Werner, der den Sechzigern bescheinigte: „Das ist eine sehr gute Mannschaft, die hinten gut gestanden ist und mit Diagonalbällen nach vorne immer wieder gefährlich war.“.

Die Hausherren, für die Moritz Löffler in der 74. Minute nach Ecke von Maxi Drum den Siegtreffer köpfte, hatten erstmals seit Monaten wieder einige personelle Alternativen zur Verfügung und so erklärte Werner: „Man gewinnt in dieser Liga die Spiele auch von der Bank. In der zweiten Hälfte haben wir mit Herzblut und Leidenschaft gespielt und uns den Derbysieg verdient!“.

_

Michael Buchholz

Kommentare