Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verleiht der Mannschaft Stabilität

„Logische Konsequenz“: Torwart Schöller verlängert beim SV Wacker Burghausen

Nach 260 Minuten erstmals wieder geschlagen: Wacker-Keeper Markus Schöller.
+
Keeper Markus Schöller verlängerte seinen Vertrag beim Regionalligisten SV Wacker Burghausen.

Im Laufe der letzten Woche konnte der SV Wacker Burghausen den Vertrag mit Stammtorwart Markus Schöller um zwei weitere Jahre verlängern. “Markus hat sich sowohl auf dem Feld als auch daneben zu einer wichtigen Person gemacht“, so der sportlicher Leiter Karl-Heinz Fenk.

Burghausen - Markus Schöller, der in dieser Saison unter dem neuen Trainergespann deutliche Fortschritte machte und der Mannschaft Stabilität verleiht, wechselte zur vergangenen Saison an die Salzach.

Fenk: „Logische Konsequenz, den Vertrag zu verlängern“

Nach seinem Wechsel von Schalding nach Burghausen avancierte der 27-Jährige zur absoluten Stammkraft und bestritt in der Regionalliga Bayern bereits 54 Partien für den SV Wacker Burghausen. 

„Markus hat sich sowohl auf dem Feld als auch daneben zu einer wichtigen Person gemacht und genießt das Vertrauen des Trainerteams und des Vereins. Auch innerhalb der Mannschaft hat unsere Nummer 1 eine super Stellung und absolute Akzeptanz. Daher ist es für uns eine logische Konsequenz, den Vertrag zu verlängern.”, so der sportliche Leiter Karl-Heinz Fenk. 

Schöller: „Haben eine erfolgshungrige Mannschaft“

Auch für Schöller war es eine einfache Entscheidung und Ergebnis eines kurzen Gesprächs: „Ich bin sehr froh, dass ich meinen Vertrag beim SV Wacker Burghausen verlängern konnte und freue mich auch weiterhin für den Verein zu spielen. Wir haben eine enorm erfolgshungrige Mannschaft und ich hoffe, dass wir uns in den kommenden Jahren dementsprechend weiterentwickeln, um vielleicht eines Tages ganz oben angreifen zu können.“  

Der SV Wacker Burghausen, wie auch Markus Schöller freuen sich sehr auf die weitere Zusammenarbeit.  

PM SV Wacker Burghausen

Kommentare