Hojbjerg sorgt für die Entscheidung

Wohin geht der Weg von Roman Grill und seinen Ismaningern?


Durch die Heimniederlage im Münchner Derby rutscht der FC Ismaning auf den 18. Tabellenplatz ab. Die Elf von Roman Grill verschlief vor allem die erste Viertelstunde und lag nach 14 Minuten nach Treffern von Hürzeler und Schöpf bereits mit 0:2 im Rückstand. Je länger die Partie dauerte, desto besser fanden die Hausherren aber zurück ins Spiel. Kurz nach dem Seitenwechsel sorgte der ehemalige SBR-Spieler Robert Rakaric für den Anschlusstreffer. Die Drangphase der Hausherren überstanden die Gäste aber schadlos und entschieden die Partie vier Minuten vor dem Ende. Pierre Hojbjerg, der letztes Wochenende noch sein Debüt in der Bundesliga feierte, war zur Stelle und sorgte für die Entscheidung. Bayerns Co-Trainer Sören Osterland war mit der Leistung seiner Elf zufrieden: "Ich kann eigentlich die Platte der letzten Spiele auflegen. Wir haben ein ordentliches Spiel gezeigt und verdient geführt. Nach dem Gegentor aus einer Standardsituation haben wir 10 bis 15 Minuten gebraucht, um die Ordnung wiederzufinden. Auch der dritte Treffer geht in Ordnung und wir haben verdient die drei Punkte mitgenommen." Ismanings Trainer Roman Grill lobte den Aufwand seiner Elf, steht aber wegen der Tabellensituation gehörig unter Druck: "Leben kann ich mit dem 1:3 eigentlich nicht, denn die Tabellensituation wird immer bedrohlicher. Je länger das Spiel dauerte, umso besser haben wir ins Spiel gefunden und sogar ein Tor geschossen. Bei der Qualität der Bayern hätten wir nach 30 Minuten auch drei, vier null hinten liegen können. Beim 1:3 haben wir es den Bayern aber zu einfach gemacht und kurz vor Schluss eine gute Chance durch Miran Mihelic nicht genutzt. Ich sehe, dass sich die Mannschaft entwickelt, einem übermächtigen Gegner standhält und bis zum Schluss alles gibt." (ste)

Foto: Bonke



Top-Artikel der Woche: Regionalliga Bayern

Buchbachs Thomas Breu: "So stellt man sich den Abschied nicht vor"
Buchbachs Thomas Breu: "So stellt man sich den Abschied nicht vor"
1860 Rosenheim trainiert wieder: "Jungs sind froh, den Ball wieder am Fuß zu haben"
1860 Rosenheim trainiert wieder: "Jungs sind froh, den Ball wieder am Fuß zu haben"
BFV stellt klar: Es hat keine Abstimmung in der Regionalliga gegeben
BFV stellt klar: Es hat keine Abstimmung in der Regionalliga gegeben
Fußballer des TSV 1860 Rosenheim spenden an das RoMed-Klinikum
Fußballer des TSV 1860 Rosenheim spenden an das RoMed-Klinikum
Zieht Türkgücü im Falle eines Aufstiegs ins Olympiastadion?
Zieht Türkgücü im Falle eines Aufstiegs ins Olympiastadion?

Kommentare