Ismaning wird weiter durchgereicht

Den erhofften Pflichtsieg und damit ersten Dreier für den neuen Trainer Dieter Kurth konnte Bamberg gegen Ismaning einfahren. Kein Erbarmen zeigte der FC Eintracht mit dem FC Ismaning und hat dank des zweiten Sieges nun auch den direkten Vergleich gegen die Oberbayern für sich entschieden. Im Feld vierer punktgleicher Teams rangiert die Elf von Dieter Kurth aufgrund der bisherigen Direktduelle mit dem FCI, dem FCA II, und Viktoria Aschaffenburg nun auf Relegationsrang 16. Am Samstag hatte Bamberg wenig Mühe und stellte die Weichen nach zwei FCI-Abwehrfehlern schnell auf Sieg. Alex Deptalla wurde im gegnerischen Strafraum gefoult, den fälligen Elfer verwandelte Christoph Kaiser zum 1:0 (21.). Ein weiter Torwart-Abwurf von Mario Aller brachte die Ismaninger wenig später erneut in Bedrängnis. Christoph Herl nutzte den Fauxpas und entschied das Eins-gegen-Eins-Duell gegen FCI-Schlussmann Andreas Rössl für sich (31.). Eine Riesenchance von Abdel Abou Khalil blieb kurz nach dem Seitenwechsel ungenutzt, doch Kevin Kühnlein stellte wenig später per Kopf auf 3:0 (58.). Weitere FCE-Chancen waren vorhanden, von Ismaning war im Bamberger Fuchspark-Stadion über 90 Minuten nur ganz wenig zu sehen. Da nutzte auch das Comeback von „Rebell“ Uli Fries nichts. Der FC Ismaning rutschte auf Relegationsrang 17 ab, bei einem Zähler Vorsprung auf die direkten Abstiegsränge und einem Zähler Rückstand aufs rettende Ufer. Am verdienten Sieg der Bamberger hatte danach auch Gästetrainer Grill nichts auszusetzen: „Das Spiel verlief für uns unglücklich, die ersten beiden Toren waren spielentscheidend. Unter dem Strich hat Bamberg aber zurecht gewonnen.“ Sein Gegenüber Dieter Kurth war da mit den Gedanken schon beim nächsten Spiel am Dienstagabend an gleicher Stelle: „Es gab leider auch Phasen, die mir heute nicht so gut gefallen haben, wo wir einfach das Spiel weggegeben haben. Gegen eine bessere Mannschaft bekommen wir da Probleme.“ (dme)



Top-Artikel der Woche: Regionalliga Bayern

Buchbachs Thomas Breu: "So stellt man sich den Abschied nicht vor"
Buchbachs Thomas Breu: "So stellt man sich den Abschied nicht vor"
1860 Rosenheim trainiert wieder: "Jungs sind froh, den Ball wieder am Fuß zu haben"
1860 Rosenheim trainiert wieder: "Jungs sind froh, den Ball wieder am Fuß zu haben"
BFV stellt klar: Es hat keine Abstimmung in der Regionalliga gegeben
BFV stellt klar: Es hat keine Abstimmung in der Regionalliga gegeben
Fußballer des TSV 1860 Rosenheim spenden an das RoMed-Klinikum
Fußballer des TSV 1860 Rosenheim spenden an das RoMed-Klinikum
Zieht Türkgücü im Falle eines Aufstiegs ins Olympiastadion?
Zieht Türkgücü im Falle eines Aufstiegs ins Olympiastadion?

Kommentare