SV Wacker Burghausen - SV Schalding-Heining 3:1

Ticker: Generalprobe vor dem Liga-Auftakt geglückt - Wacker gewinnt souverän

Tor für wacker
+
Tor für den SV Wacker!

Burghausen - Der SV Wacker Burghausen gewinnt das dritte Ligapokal-Spiel gegen den SV Schalding-Heining souverän mit 3:1 und übernimmt damit die Tabellenführung in der Gruppe Südost. Damit ist dem SV Wacker die Generalprobe vor dem Punktspiel-Auftakt gelungen. Ihr könnt das Spiel in unserem Ticker nachlesen:

Fazit: Der SV Wacker Burghausen gewinnt verdient mit 3:1 gegen den SV Schalding-Heining. Die Haas-Elf war über weite Strecken der Partie die gefährlichere Mannschaft und nutzte ihr Chancen eiskalt. Bereits nach sieben Minuten ging der SV Wacker durch Ammari in Führung, begünstigt durch ein schwaches Abwehrverhalten der Gäste und einem Torwartfehler von Krinninger. In der 31. Minute erhöhte Bosnjak auf 2:0.

Nach der Pause hatte Schalding die erste Chancen, aber Gallmeier scheiterte aus 35 Metern an der Latte. In der 67. Minute machte Bosnjak mit seinem zweiten Treffer alles klar. Zwar trafen die Passauer kurz danach erneut die Latte, doch danach kam nicht mehr viel. Zwei Minuten vor dem Ende gelang Schnabel noch der Anschlusstreffer.

Am kommenden Wochenende empfängt der SV Wacker zum Liga-Auftakt den TSV Buchbach zum Derby. Der SV Schalding-Heining spielt zu Hause gegen den TSV 1860 Rosenheim.

Live-Ticker

Aufstellung SV Wacker Burghausen: E. Weber - G. Spanoudakis - S. Wächter - S. Ammari - J. Läubli - K- Hingerl - N. Agbaje - L. Mazagg - N. Helmbrecht - C. Schulz - A. Bosnjak. Trainer: Leo Haas

Aufstellung SV Schalding-Heining: N. Krinninger - A. Mankowski - F. Schnabel - M. Pledl - C. Piermayr - M. Mörtlbauer - F. Burmberger - S. Röckinger - M. Tiefenbrunner - P. Knochner - M. Tiefenbrunner. Trainer: Stefan Köck

90+3. Minute: Schlusspfiff! Der SV Wacker Burghausen gewinnt verdient mit 3:1 gegen den SV Schalding-Heining und übernimmt damit die Tabellenführung in der Gruppe Südost im Ligapokal!

90+2. Minute: Bachschmid kommt im Strafraum noch einmal zum Abschluss. Doch er trifft den Ball nicht richtig und Krinninger kann parieren!

90. Minute: Drei Minuten gibt es obendrauf!

88. Minute: Eine Flanke von rechts findet Schnabel, der vollkommen frei im Strafraum steht. Er spielt noch einen Burghauser Abwehrspieler aus und kommt aus fünf Metern alleine vor Weber zum Abschluss. Der Wacker-Keeper hat keine Chancen, die Passauer verkürzen auf 1:3.

88. Minute: Tor für den SV Schalding-Heining. Torschütze Fabian Schnabel!

85. Minute: Schaldings Schnabel versucht es aus der Distanz. Sein Schuss aus 20 Metern kommt gut, doch der Ball geht am Ende zwei Meter vorbei.

83. Minute: Hinten stand der SV Wacker sicher und ließ über die gesamte Partie nicht viele Chancen zu. Vorne war die Haas-Elf sehr kaltschnäuzig und nutzen ihre wenigen Chancen!

80. Minute: Noch zehn Minuten zu spielen. Die Luft ist raus aus der Partie, der zweite Treffer von Bosnjak hat den Passauern den Zahn gezogen und hier wohl für die Entscheidung gesorgt!

78. Minute: Läubli liegt verletzt am Boden und muss behandelt werden. Doch es kann weitergehen für ihn!

76. Minute: Leipold hat das 4:0 auf dem Fuß! Er passt gut auf, fängt einen zu kurzen Rückpass ab und umkurvt Krinninger. Doch Leipold trifft das leere Tor nicht! Es bleibt beim 3:0.

75. Minute: Die letzte Viertelstunde läuft. Wieder kommt Läubli zum Abschluss, doch sein Schuss verfehlt das Tor. Eine gute Leistung des Sommer-Neuzugangs am heutigen Abend!

71. Minute: Ammari und Spanoudakis verlassen den Platz. Felix Bachschmid und Andre Leipold sind neu in der Partie!

68. Minute: Die Passauer haben kurz nach Wiederbeginn die große Chancen auf den Ausgleichstreffer. Gallmeier kommt ungestört zum Kopfball, der Ball prallt von der Latte auf die Linie und wieder raus! Kein Tor und es bleibt beim 3:0. Zum zweiten Mal hat der SV Wacker Glück, dass der Ball nur an die Latte geht!

67. Minute: Ist das die Entscheidung? Spanoudakis bringt einen Freistoß butterweich in die Mitte und findet Bosnjak. Der steigt höher als sein Gegenspieler und köpft aus fünf Metern ein. Sein zweiter Treffer am heutigen Tag!

67. Minute: Tor für den SV Wacker Burghausen! Torschütze Andrija Bosnjak.

65. Minute: Doppelwechsel bei Burghausen. Wächter und Helmbrecht verlassen den Platz. Denis Ade und Maximilian Drum sind neu dabei!

64. Minute: Mörtlbauer sieht die nächste gelbe Karte nach einem Foul im Mittelfeld.

62. Minute: Erste gelbe Karte in diesem Spiel. Sie sieht Mazagg.

61. Minute: Da muss Helmbrecht mehr daraus machen. Spanoudakis spielt ihm einen perfekt getimten Ball in den Lauf. Helmbrecht zieht in den Strafraum und spielt drei Abwehrspieler schwindelig. Doch er verpasst den Abschlussmoment und so verpufft die Chancen.

60. Minute: Die Mannschaft von Leo Haas hat das Spiel im Griff! Dem SV Schalding-Heining fällt derzeit nicht viel ein gegen eine gut stehende Wacker-Abwehr.

56. Minute: Erste Wechsel bei Wacker. Agbaje geht vom Feld, für ihn ist Christoph Maier im Spiel.

55. Minute: 265 Zuschauer sind heute im Stadion! Die ersten Minuten gehörten dem Gast, doch jetzt ist der SV Wacker wieder im Spiel. Nach einer Ecke kommt Bosnjak aus der Drehung zum Abschluss. Der Ball geht aber knapp am Pfosten vorbei!

53. Minute: Im direkten Gegenzug die erste Möglichkeit für den SV Wacker. Läubli setzt sich im Strafraum stark durch und zielt auf das kurze Eck. Aber Krinninger ist rechtzeitig unten.

52. Minute: Erneut ein Abschluss der Passauer. Diesmal war es Schnabel, doch sein Distanzschuss geht einige Meter am Tor vorbei.

51. Minute: Der SV Schalding-Heining im Aluminiumpech. Der eingewechselte Gallmaier sieht, dass Weber zu weit vor dem Tor steht und zieht aus gut 35 Metern ab. Weber kommt nicht mehr an den Ball, aber die Latte eilt ihm zu Hilfe. Da hatte der SV Wacker Glück!

50. Minute: Noch ist nichts passiert im zweiten Durchgang. Der Gast hat in den ersten Minuten mehr Ballbesitz, Chancen sprangen dabei aber noch nicht heraus.

46. Minute: Weiter geht‘s mit der zweiten Halbzeit hier aus der Wacker-Arena!

45. Minute: Pause! Der SV Wacker führt mit 2:0 gegen den SV Schalding-Heining!

43. Minute: Die linke Seite von Helmbrecht und Läubli funktioniert beim SV Wacker sehr gut und beide scheinen gut zu harmonieren. Viele Angriffe finden über die Seite statt.

40. Minute: Es bleibt dabei, der Gast ist zu harmlos. Einmal musste Weber bislang entscheidend eingreifen, ansonsten hat der Schlussmann nicht viel zu tun.

35. Minute: Noch zehn Minuten sind im ersten Durchgang zu spielen. Die zwei Tore Führung für den Gastgeber geht völlig in Ordnung. Der SV Schalding ist bislang einfach offensiv zu harmlos. Der SV Wacker dagegen ist sehr effektiv und nutzt seine Chancen.

32. Minute: Das Tor hat sich angedeutet. Erst können die Passauer noch einen Freistoß zur Ecke klären, doch diese kommt punktgenau auf den ersten Pfosten und findet Bosnjak. Der Stürmer trifft aus fünf Metern zum 2:0.

31. Minute: Tor für den SV Wacker Burghausen! Torschütze Andrija Bosnjak!

29. Minute: Mal wieder eine Halbchancen für den Gast. Nach einem Freistoß kommt Tiefenbrunner an den Ball, doch sein Schuss geht deutlich über das Tor.

27. Minute: Der SV Wacker ist jetzt die deutlich bessere Mannschaft und hat jetzt wieder das Kommando. Der SV Schalding-Heining kommt nicht mehr zu Torchancen.

25. Minute: Agbaje setzt sich dtark auf der rechten Seite durch. Seine Flanke findet Helmbrecht, der auf Läubli ablegt. Doch erneut kommt sein Schuss zu zentral und Krinninger kann die Kugel sicher aufnehmen.

22. Minute: Jetzt ist der SV Wacker wieder am Drücker. Die Angriffe laufen immer wieder über Helmbrecht. Läubli kommt im Straffraum zu Fall, doch der Schiedsrichter zeigt nicht auf den Punkt. Im Anschluss hat der Neuzugang erneut eine Chance aus der Distanz, doch sein Schuss war zu harmlos.

21. Minute: Wieder läuft ein Angriff von Wacker über die linke Seite. Helmbrecht spielt den Ball in den Lauf von Bosnjak, der sofort aus halblinker Position den Abschluss sucht. Doch Krinninger pariert mit einer Fußabwehr.

18. Minute: Die Passauer kommen besser ins Spiel und kommen immer kreieren immer wieder gefährliche Situationen. Noch steht die Wacker-Abwehr aber gut.

16. Minute: Weber muss zum ersten Mal eingreifen. Eine Flanke findet Schnabel, der im Strafraum zum Abschluss kommt. Doch der Schuss ist für den Wacker-Keeper kein Problem.

15. Minute: Die Fankurve ist da und peitscht ihre Mannschaft nach vorne. Sie dürfen mit dem Spiel ihrer Mannschaft zufrieden sein.

12. Minute: Mit der Führung übernimmt der SV Wacker vorübergehend die Tabellenführung in der Gruppe Südost. Die Elf von Leo Haas nutzte die erste richtige Chancen zum 1:0.

9. Minute: Ein schöner Angriff des Gastgebers führt zum frühen 1:0. Helmbrecht zieht unbedrängt in die Mitte und kann aus gut 22 Metern abschließen. Torwart Krinninger lässt den zentralen Schuss nach vorne prallen und Ammari steht goldrichtig. Der Stürmer hat keine Probleme und trifft zum 1:0. Auch wenn es sehr danach aussah, als ob Ammari im Abseits stand, zählt der Treffer. Das war schlampig verteidigt vom Gast!

7. Minute: Tor für den SV Wacker Burghausen. Torschütze Sammy Ammari!

7. Minute: Erste gefährliche Flanke des SV Schalding-Heining. Weber verschätzt sich etwas, doch niemand kommt an den Ball. Zudem stand ein Stürmer der Gäste im Abseits.

5. Minute: Noch können wir hier keinen Torabschluss verbuchen. Aber der SV Wacker hat mehr vom Spiel in den ersten Minuten.

3. Minute: Wacker kommt das erste Mal gefährlich in den Strafräum. Läubli spielt Bosnjak den Ball in den Lauf, doch seine Flanke wird zur Ecke geklärt.

1. Minute: Anpfiff der Begegnung!

Vor dem Spiel: Beide Teams haben ihr Aufwärmprogramm beendet. In wenigen Minuten beginnt die Partie!

Vor dem Spiel: Der SV Schalding-Heining hatte am vergangenen Samstag bereits sein erstes Punktspiel. Dabei gewann die Elf von Trainer Stefan Köck mit 2:0.

Vor dem Spiel: Jetzt sind die Aufstellungen beider Teams da. Und siehe da: Stefan Wächter feiert sein Comeback beim SV Wacker! Er kam im Sommer vom Drittliga-Aufsteiger Türkgücü München.

Vor dem Spiel: Für den SV Wacker ist es zugleich das letzte Spiel vor dem Punktspiel-Auftakt gegen den TSV Buchbach am Samstag. Noch sind die Aufstellungen nicht da. Die große Frage: Feiert Neuzugang Wächter heute sein Comeback?

Vor dem Spiel: Der Sieger des Spiels übernimmt die Tabellenführung in der Gruppe Südost. Beide haben derzeit drei Punkte auf dem Konto. Der SV Wacker gewann zu Hause gegen Buchbach mit 4:2, der SV Schalding gewann gegen 1860 Rosenheim mit 3:2. Am zweiten Spieltag verloren aber beide. Wacker verlor in Rosenheim und Schalding gegen Buchbach.

Vor dem Spiel: Herzlichen Willkommen aus der Wacker-Arena. Der SV Wacker Burghausen empfängt zum dritten Ligapokal-Spiel den SV Schalding-Heining.

Vorbericht

Gleich zwei Heimspiele stehen für den SV Wacker Burghausen in dieser Woche auf dem Programm: Am Dienstag, den 6. Oktober, erwartet die Mannschaft von Leo Haas um 19 Uhr den SV Schalding-Heining im Liga-Pokal und am Samstag gastiert der TSV Buchbach um 14 Uhr zum Punktspielderby der Regionalliga Bayern in der Wacker-Arena. beinschuss.de tickert ab 18.30 Uhr live!

Wacker-Coach Haas: „Wollen die unnötige Niederlage in Rosenheim ausbessern“

Für beide Spiele gibt es noch Karten im Online-Shop, die Geschäftsstelle öffnet zudem am Dienstag von 9 bis 13 Uhr für einen Zusatzverkauf, bei dem Tickets für beide Spiele erworben werden können. Sportlich gesehen, ist natürlich für Trainer und Mannschaft das nächste Spiel erst einmal das Wichtigste: Auch wenn es gegen Buchbach erstmals wieder seit März um Punkte für den Klassenerhalt geht, hat die Partie heute gegen Schalding schon deswegen große Bedeutung, weil es um die Tabellenführung nach Vorrunde im Liga-Pokal der Gruppe Südost geht.

„Wir wollen die unnötige Niederlage in Rosenheim ausbessern und sowohl im Ligapokal gegen Schalding, als auch zum Liga-Restart gegen Buchbach guten, aber auch erfolgreichen Fußball zeigen“, erklärt Haas. Theoretisch würde Burghausen nach dem 4:2 gegen Buchbach und dem 2:3 in Rosenheim schon aufgrund des Torverhältnisses ein Remis reichen, aber grundsätzlich soll ein Dreier her. Derzeit liegen Rosenheim und Buchbach nach dem 1:1 am Samstag in der Gruppe vorne, als einzige Mannschaft mit einem positiven Torverhältnis könnte sich Burghausen deswegen schon mit einem Teilerfolg an die Spitze setzen.

Wacker Coach Haas hat am Dienstag die Qual der Wahl

Während Haas mit seinen Schützlingen am spielfreien Wochenende im Training am letzten Feinschliff feilen konnte, haben die Schaldinger am Samstag beim 2:0 gegen Rain bereits die Feuertaufe in der Punkterunde hinter sich gebracht und haben so bei immer noch einem Spiel Rückstand nach Punkten mit Wacker gleichgezogen. Weil es ja für die Niederbayern am kommenden Samstag gegen den TSV 1860 Rosenheim ebenfalls in der Liga weitergeht, wird wohl Trainer Stefan Köck den einen oder anderen Stammspieler heute schonen.

Auf Seiten der Hausherren hat Haas die Qual der Wahl, denn bis auf Andi Scheidl stehen alle Mann zur Verfügung: „Das ist ja ein gutes Zeichen. Wir haben gut trainiert und können noch mal etwas ausprobieren.“ Damit ist in erster Linie natürlich das Comeback von Stefan Wächter im Wacker-Trikot gemeint, der wohl zu seinem ersten Einsatz nach der Rückkehr von Türkgücü kommen wird.

Zwei Ex-Burghauser kehren zurück

Mit Alexander Mankowski (20) kehrt ein junger Innenverteidiger heute in die Wacker-Arena zurück, der im Frühjahr noch im Kader von Haas zu finden war und sich mittlerweile in der Dreierkette der Schaldinger einen Platz erkämpfen konnte. Wichtiger Bestandteil im Team der Niederbayern ist mit „Sechser“ Philipp Knochner ein weiterer Ex-Burghauser, der mit seinen 27 Jahren längst zu den Routiniers und damit zu den Korsettstangen im Team von Köck zählt, das im Verhältnis zu Burghausen eher einen sanften Umbruch in der Corona-Pause durchlebt hat.

Spielbeginn am Dienstag ist um 19 Uhr. beinschuss.de tickert ab 18.30 Uhr live!

MB

Kommentare