Am 29. April steigt das große Spiel

Neuer Zuschauerrekord? Münchner Derby in der Allianz Arena

+

München - Die Regionalliga-Mannschaften des FC Bayern und des TSV 1860 München dürfen sich auf einen großen Auftritt freuen. 

Wie der FC Bayern am Dienstag mitteilte, wird das Derby am 36. Spieltag in der Allianz Arena ausgetragen. Das Duell in der Regionalliga Bayern findet am 29. April (15.00 Uhr) statt. Die Arena im Stadtteil Fröttmaning ist sonst Spielstätte der Bayern-Profis, sie fasst 75 000 Zuschauer.

„Das Derby wird ein echtes Spitzenspiel und vielleicht wegweisend im Kampf um die Meisterschaft und die damit verbundene Qualifikation für die Aufstiegsrunde zur 3. Liga sein. Wegen der großen Bedeutung des Spiels wollen wir die Partie in unserer Heimat, der Allianz Arena, stattfinden lassen und hoffen auf größtmögliche Unterstützung für unsere zweite Mannschaft“, erklärte Bayern Münchens Sportdirektor Hasan Salihamidzic.

Entscheidungsspiel um die Regionalliga-Meisterschaft?

Die „Löwen“ sind weiter Tabellenführer der Regionalliga Bayern. Die zweite Mannschaft des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern ist aber erster Verfolger der Sechziger. Die Partie bringt durchaus hohe Brisanz mit sich, derzeit trennen beide Teams nur vier Punkte und das Derby findet nur 3 Spieltage vor Schluss statt. Unvergessen bleiben die Randale der Löwen-Fans im Relegationsspiel 2017 gegen Regenspurg, als man aus der 2. Bundesliga abstieg. Für den TSV ist es das erste Spiel, seit dem Skandalspiel, in der Allianz Arena.

Mit Blick auf die Rahmenbedingungen könnte der 29. April ein historisches Datum werden. Den deutschen Rekord hält Alemannia Aachen, deren Heimspiel gegen Rot-Weiss Essen (1:0) am 7. Februar 2015 satte 30.313 Zuschauer verfolgten.

Dominik Größwang (mit Material der dpa)

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.