Buchbachs Serie reißt in Ingolstadt

Nichts zu holen bei den Schanzern

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Aufstehen und weitermachen. Der TSV Buchbach kann gleich am Montag wieder punkten.

Buchbachs Serie reißt in Ingolstadt

Feiertage über Ostern? Sicher nicht beim TSV Buchbach: Die Elf von Anton Bobenstetter hat ein volles Programm zu absolvieren. Donnerstag auswärts in Ingolstadt, am Ostermontag dann weiter in Schwaben beim FC Memmingen.

Lange ungeschlagen

Bei den Schanzern hatte der TSV also die Chance, gleich mit einem Punktgewinn in den vorgezogenen 26. Spieltag zu starten. Doch das klappte nicht wie gewünscht, 0:2 musste sich Buchbach in Ingolstadt geschlagen geben. Damit reißt auch eine Serie von fünf Spielen ohne Niederlage.

Besonders bitter, dass Maxi Hain nicht mitwirken konnte, er sah am verganenen Wochenende beim Erfolg über Aschaffenburg die bereits zehnte Gelbe im laufenden Wettbewerb. Florian Pflügler musste verletzungsbedingt passen.

FCI erhöht nach der Pause

Es waren also nicht die besten Bedingungen, unter denen die Regionalliga-Partie aus Sicht der Gäste startete, nach einer halben Stunde, die absolviert war, wurde es nicht besser - eher schlechter: Der FCI im Vormarsch über die rechte Außenbahn, Schröder mit genauer Flanke auf Stefan Müller - 1:0, die Schanzer in Front.

Buchbach bot dennoch den Gastgebern Paroli, erwischte aber wieder einen äußerst unguten Start in Hälfte zwei: Nach dem ein Ingolstädter kurz nach dem Seitenwechsel im Buchbacher Strafraum zu Fall kam, entschied der Referee auf Elfmeter. Diese Chance ließ sich Sammy Ammari natürlich nicht nehmen und netzte zum 2:0 ein (48.).

Nächste Chance gleich Montag

Der TSV kämpfte sich auch nach dem erneuten Rückschlag zurück, fightete um den Anschluss, doch auch dieser blieb den Buchbachern am Gründonnerstag verwehrt. Die Pleite sicher kein Rückschlag, im nächsten Spiel in Memmingen müssen aber wieder Punkte her. Gelegenheit dazu schon wieder am Ostermontag.

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare