19-Jähriger kommt aus Würzburg

Wacker Burghausen verpflichtet Ex-Sportbund-Spieler

+
Lukas Mazagg (r.) wechselt im Sommer zum SV Wacker Burghausen.
  • schließen

Burghausen - Lukas Mazagg wechselt zur kommenden Saison vom FC Würzburger Kickers II zum SV Wacker Burghausen.

Lukas Mazagg, aktuell Defensivspieler beim FC Würzburger Kickers II, wechselt zur kommenden Saison 2019/2020 zum SV Wacker Burghausen. Der gebürtige Italiener ist bereits im jungen Alter von 19 Jahren zum Kapitän seiner Herren-Mannschaft ernannt worden und bestritt in dieser Spielzeit bislang 29 Partien in der Bayernliga Nord, wobei ihm zwei Tore gelangen. Schon in der Vorsaison absolvierte der Linksfuß 20 Spiele in der U19-Bayernligamannschaft der Kickers und absolvierte auch einige Trainingseinheiten beim Profikader. Vor seiner Zeit in Würzburg spielte Mazagg in der U19 des SB DJK Rosenheim und erzielte in 18 Landesligaspielen fünf Tore.

"Ich werde von Beginn an alles geben"

Teammanager Karl-Heinz Fenk über den Neuzugang: „Wir sind sehr froh, dass wir Lukas verpflichten konnten, da er perfekt in unseren jungen Kader passt. Er hat das Potenzial, sich durchzusetzen und zu einem gestandenen Regionalliga-Spieler zu entwickeln. Mit der Verpflichtung ist es uns gelungen ein weiteres Top-Talent nach Burghausen zu holen!“

Der Neuzugang möchte seine Chance an der Salzach nutzen: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung beim SV Wacker und gehe hochmotiviert in meine erste Regionalligasaison. Ich werde von Beginn an alles geben, um in diesem top-besetzten Kader Fuß zu fassen und somit meinen Beitrag zu einer erfolgreichen Saison zu leisten.“

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

Kommentare