Kaderplanung so gut wie abgeschlossen

Sechs Neue für 1860 Rosenheim

+
Linor Shabani (l., hier im Duell mit Burghausens Julien Richter) wechselt nach einem Jahr in Traunstein wieder zurück zum TSV 1860 Rosenheim.
  • schließen

Rosenheim - Der Saisonstart in der Regionalliga Bayern ist nicht mehr weit entfernt, der TSV 1860 Rosenheim hat die Kaderplanung nun auch so gut wie abgeschlossen. Ein Neuzugang der Rosenheimer ist definitiv eine kleine Überraschung.

Der Saisonstart in der Regionalliga Bayern ist nicht mehr weit entfernt, der TSV 1860 Rosenheim hat die Kaderplanung nun auch so gut wie abgeschlossen. Aus der eigenen U19 stoßen Torwart Ilja Tomic und Verteidiger Adel Merdan zum Regionalliga-Team hinzu. Damit verfolgt der Verein weiter seine Philosophie, auf junge Spieler aus der Region zu bauen.

Von der A-Klasse in die Regionalliga

Ergänzt wird die Mannschaft von Yanick Tobias vom FC Ingolstadt II, Michael Neumeier vom Stadtrivalen SB DJK Rosenheim und dem Rückkehrer Linor Shabani, der nach einem Jahr beim SB Chiemgau Traunstein wieder zurück an die Mangfall wechselt. Eine kleine Überraschung dürfte der Transfer von Omer Jahic sein. Der Spielmacher, der in den letzten Jahren beim FC Bosna i Hercegovina Rosenheim in der B- und A-Klasse unter Vertrag stand, unterzeichnete am Dienstagabend einen Dreijahresvertrag bei den Sechzigern.

Alle genannten Spieler bis auf Ilja Tomic kamen im Testspiel gegen Burghausen zum Einsatz, Jahic konnte sogar zwei Tore erzielen.

Mehrere Spieler verlassen den Verein

Doch die Rosenheimer haben auch einige Abgänge zu verzeichnen. So ist bereits seit einiger Zeit klar, das Maximilian Höhensteiger den Verein in Richtung Wasserburg verlassen wird. Michael Denz bleibt in der Regionalliga und geht zum FC Pipinsried. Torwart Rainer Hausner, der in der Rückrunde den verletzten Mario Stockenreiter vertrat, beendet seine Karriere.

Zudem verlassen Johannes Zottl, Riccardo Basta und Michael Zant den Verein. Alle drei wollen sich noch einmal neu orientieren und suchen eine neue Herausforderung, ihr Ziel ist aber bisher unbekannt.

Trainerteams für die neue Saison stehen fest

Mit Ognjen Zaric und Thomas Kasparetti stehen zudem die beiden Trainer für die Herrenmannschaft fest. Ergänzt wird das Duo von Stefan Kottisch als Torwarttrainer. "Stefan ist ein Top-Mann für diese Position. Er besitzt alle Scheine, die man als Towarttrainer machen kann und steht noch bis 30. Juni beim TSV 1860 München unter Vertrag", so Hans Kroneck, sportlicher Leiter der Rosenheimer. Kottisch, der gebürtiger Rosenheimer ist, wird auch für die U19 als Torwarttrainer fungieren.

Trainer der U19-Landesligamannschaft wird ebenfalls Ognjen Zaric, sein Co wird, wie schon im letzten Jahr, Markus Wallner.

In der U19 ist die Kaderplanung komplett abgeschlossen, "mit 21 Spielern und zwei Torhütern haben wir eine sehr gute Mannschaft", so Kroneck zu Beinschuss.de.

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare