+++ Eilmeldung +++

Er war der erste Deutsche im All

Verlust für die Raumfahrt: Erster deutscher Kosmonaut Sigmund Jähn ist gestorben

Verlust für die Raumfahrt: Erster deutscher Kosmonaut Sigmund Jähn ist gestorben

Spieler trainierte schon in Buchbach mit

Vorwürfe an Neuzugang Manhart: Das sagt der TSV Buchbach

+
"Wir sind sehr froh, dass wir mit Andi einen sehr gut ausgebildeten Stürmer verpflichten konnten, an dem wir sicher viel Freude haben werden", so Buchbachs Sportlicher Leiter Georg Hanslmaier.
  • schließen

Buchbach/Freising - Andi Manhart wechselt im Sommer vom SE Freising zum TSV Buchbach. Sein Trainer zeigte sich mit der Art des Abgangs ganz und gar nicht einverstanden, der TSV Buchbach hat sich nun auch zu den Vorwürfen geäußert.

"Das gehört zum Miesesten, was man im Amateurfußball finden kann." Freisings Trainer Alexander Plabst ließ sich im Interview mit fupa.net ziemlich über den erst 19-jährigen Andi Manhart aus. Der Stürmer wechselt zur neuen Saison in die Regionalliga zum TSV Buchbach. Für ein junges Talent scheint der Schritt durchaus logisch, der Trainer des Landesligisten zeigte sich allerdings über die Art und Weise sehr verärgert. Demnach hätte Manhart schon seine Zusage für die neue Saison gegeben, danach aber doch den Vertrag in Buchbach unterschrieben. Auch von dessen Berater hat er eine klare Meinung: "Das ist ein Möchtegern-Berater, ein ganz kleiner Fisch im großen Becken."

Buchbach äußert sich dazu

Beim TSV Buchbach steht man der Sache etwas gelassener gegenüber. Auf Nachfrage von Beinschuss.de antwortete man, die Darstellung der Freisinger wäre so wohl nicht ganz richtig, weiter wolle man sich aber nicht dazu äußern, um nicht noch mehr Öl ins Feuer zu gießen. Wenn Spieler, aus welchem Grund auch immer, den Verein verlassen wollen, ist es grundsätzlich schwer, diese zu halten. Die Erfahrung musste man in Buchbach diese Saison auch schon machen: Patrick Drofa und Maxi Bauer hatten beide ursprünglich noch einen Vertrag für die nächste Saison, verlassen den Verein aber im Sommer.

Manhart trainierte schon in Buchbach mit

Fakt ist jedoch, dass Manhart in Freising kein Spiel mehr bestreiten wird. "Ich kann keinen Spieler bringen, dem ich nicht vertraue. Er war ja auch in letzter Zeit verletzt, hat jedoch dann, so hab’ ich das gehört, angeblich in Buchbach schon zugeschaut, obwohl wir gleichzeitig in Karlsfeld gespielt haben", so Plabst. Manhart trainerte am vergangenen Dienstag schon das erste Mal beim TSV Buchbach, ihm bleibt nun genug Zeit, sich im neuen Team zurecht zu finden. „Wir brauchen diese Geschwindigkeit, weil wir ja mit Patrick Drofa und Maxi Bauer auch zwei Spieler verlieren, die dieses Tempo haben", so der begeisterte Trainer Anton Bobenstetter.

_

dg

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

Kommentare