Drei weitere Spieler verlängern beim Spitzenreiter

Türkgücü München plant ligenunabhängig und gibt erste Neuverpflichtung bekannt

+

München - Aufstieg in die 3. Liga oder Verbleib in der Regionalliga? Diese Fragen sind weiterhin ungeklärt und machen die Planungen für Türkgücü München nicht gerade einfach. Doch der Münchner Traditionsclub plant ligenunabhängig und kann die erste Neuverpflichtung bekannt geben.

Die Planungen für die kommende Saison laufen bei Türkgücü München und das ligenunabhängig. Der Regionalliga-Spitzenreiter verpflichtet für die kommende Saison Innenverteidiger Marco Raimondo-Metzger (28), der erst in der Winterpause vom TSV 1860 München zum SV Heimstetten wechselte. Raimondo-Metzger kam bereits beim SC Freiburg II, dem 1. FC Kaiserslauten II und Wormatio Worms zu knapp 150 Regionalliga-Einsätzen. „Raimondo ist mit seiner Familie in München sesshaft geworden und hat in seiner Laufbahn schon einiges gesehen. Wir sind von seinen Fähigkeiten überzeugt und freuen uns, dass er die sportliche Herausforderung bei uns annimmt“, sagt Türkgücü-Kaderplaner Roman Plesche. Der  1,87 Meter große Abwehrmann hat bei Türkgücü München ligenunabhängig zugesagt. "Ich bin sehr dankbar, dass es geklappt hat und möchte das entgegengebrachte Vertrauen mit Leistung zurückzahlen", sagt Raimondo-Metzger. "Der Klub hat bisher fantastisches geleistet und ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass die Erfolgsgeschichte weiter geht.“


Drei Vertragsverlängerungen unter Dach und Fach

Zudem verlängerte der Branchenprimus der Regionalliga Bayern die Verträge von Ünal Tosun, Azur Velagić und Furkan Zorba. Der ehemalige türkische U-Nationalspieler Furkan Zorba unterschrieb einen Vertrag bis 2022. "Ich bin sehr glücklich meinen Vertrag bei Türkgücü München verlängert zu haben. Ich fühle mich in der Türkgücü Familie sehr wohl und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit", sagt Zorba. Der 22-Jährige soll auch in der kommenden Saison eine wichtiger Rolle spielen.


Ünal Tosun und Azur Velagić verlängerten ihre Verträge jeweils um ein weiteres Jahr. „Ünal ist auf und neben dem Platz ein Vorbild für die Mannschaft. Ich sehe sein Potential noch nicht voll ausgeschöpft und er soll die Chance haben, sich nächstes Jahr nochmal zu beweisen", sagt Geschäftsführer Max Kothny über die Vertragsverlängerung. Der gebürtige Münchner stand bereits in der Bayernliga für die Münchner auf dem Rasen. Der Geschäftsführer freut sich außerdem über die Verlängerung mit Velagić, da er ein wichtiger Faktor für die Abwehrreihe des ambitionierten Regionalligisten ist. Der Innenverteidiger und ehemaliger bosnische U-Nationalspieler stand nach seinem Wechsel im Sommer 16-mal in der Startformation. „Ich danke Türkgücü München für das Vertrauen in meine Leistungen. Ich sehe den Verein auf einem guten Weg und möchte die Mannschaft bei ihren weiteren Wegen unterstützen", sagt Velagić.

ma



Top-Artikel der Woche: Regionalliga Bayern

1860 Rosenheim trainiert wieder: "Jungs sind froh, den Ball wieder am Fuß zu haben"
1860 Rosenheim trainiert wieder: "Jungs sind froh, den Ball wieder am Fuß zu haben"
FC Bayern spendet hohe Summe an jeden bayerischen Regionalligisten
FC Bayern spendet hohe Summe an jeden bayerischen Regionalligisten
In der 97. Minute! Buchbach schafft in einem Herzschlag-Finale den Klassenerhalt
In der 97. Minute! Buchbach schafft in einem Herzschlag-Finale den Klassenerhalt
1. FC Schweinfurt über möglichen Aufstieg: "Natürlich befassen wir uns mit dem Thema"
1. FC Schweinfurt über möglichen Aufstieg: "Natürlich befassen wir uns mit dem Thema"

Kommentare