Der 24-Jährige spielte zuletzt beim VfR Garching

„Er hat vollends überzeugt“ - Philipp Walter wechselt nach Burghausen

Neuzugang Philipp Walter hält ein Trikot des SV Wacker Burghausen in der Hand.
+
Neuzugang Philipp Walter.

Burghausen - Philipp Walter wechselt mit sofortiger Wirkung vom VfR Garching zum SV Wacker Burghausen und unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Der 24-jährige Abwehrspieler hat in den letzten Wochen bereits als Probespieler zusammen mit der Regionalliga-Mannschaft trainiert, seine ersten Spiele im Wacker-Dress bestritten und konnte das Trainerteam der Salzachstädter dabei von sich überzeugen.

Teammanager Karl-Heinz Fenk berichtet: „Philipp hat in allen Einheiten und auch in den Spielen vollends überzeugt. Trotz seiner erst 24 Jahren bringt er viel Erfahrung mit, was für unser junges Team enorm wichtig ist. Zudem bleibt er stets ruhig am Ball und stabilisiert so unsere Defensive. Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, Philipp von unserem Konzept zu überzeugen und für zwei Jahre an uns zu binden.“

Walter spielte mit Mario Götze, Thomas Müller und Claudio Pizarro zusammen

Der 1,88-Meter große Innenverteidiger absolviert darüber hinaus derzeit ein Sportwissenschaft-Studium an der Technischen Universität in München und kann sich sehr gut vorstellen, auch im Verein einzelne Aufgaben zu übernehmen und sich dadurch studienbegleitende Praxiserfahrung anzueignen. Seinen ersten offiziellen Einsatz als neue Nummer 4 wird Walter bereits am morgigen Samstag beim Testspiel gegen den FC Töging haben.

Ausgebildet beim TSV 1860 München (u. a. jeweils 20 Einsätze in der U17- und U19-Bundesliga), wechselte der Abwehrspieler zur Saison 2014/2015 in die U19-Bundesligamannschaft des FC Bayern München und verzeichnete hier als A-Jugendlicher (16 Einsätze in der U19-Bundesliga) gleichzeitig auch seinen ersten Einsatz in der Regionalliga Bayern. Außerdem gehörte der talentierte Rechtsfuß beim deutschen Rekordmeister in mehreren Vorbereitungsspielen dem Kader des Bundesliga-Teams an und stand dabei u. a. schon zusammen mit namhaften Profis, wie Mario Götze, Thomas Müller oder Claudio Pizarro auf dem Rasen.

Walter: „Der Spielstil sowie das professionelle Umfeld haben mich überzeugt“

In der darauffolgenden Spielzeit war Walter ein wichtiger Bestandteil der zweiten Mannschaft und absolvierte hier weitere 18 Spiele in der Regionalliga Bayern. Nach seiner Zeit in München spielte der Neuzugang zwei Jahre für die Reserve des VfB Stuttgart in der Regionalliga Südwest und bestritt dabei 55 Begegnungen (drei Tore), ehe er sich anschließend für eine Rückkehr in die bayerische Landeshauptstadt entschied. Dort galt er über beide Spielzeiten hinweg als eine wichtige sowie zuverlässige Stütze in der Regionalliga-Mannschaft des VfR Garching (49 Spiele / drei Tore).

„Ich freue mich nach langer Pause endlich wieder im richtigen Trainings- und Spielbetrieb Fußball spielen zu können. Wacker konnte mir viele wichtige Rahmenbedingungen bieten, die mir sowohl sportlich als auch privat entgegenkommen. Der Spielstil sowie das professionelle Umfeld waren weitere Faktoren, die mich überzeugt haben, bei Burghausen zu unterschreiben“, so Neuzugang Philipp Walter.

Pressemitteilung SV Wacker Burghausen



Top-Artikel der Woche: Regionalliga Bayern

1860 Rosenheim testet erneut gegen die SpVgg Unterhaching
1860 Rosenheim testet erneut gegen die SpVgg Unterhaching
200 Zuschauer im Jahnstadion zugelassen - 60er bieten Ticket-Vorverkauf an
200 Zuschauer im Jahnstadion zugelassen - 60er bieten Ticket-Vorverkauf an
Derby gegen Buchbach: SV Wacker startet heute Kartenvorverkauf
Derby gegen Buchbach: SV Wacker startet heute Kartenvorverkauf
Ticker: Trotz starker Aufholjagd - SV Wacker gewinnt Derby gegen Buchbach
Ticker: Trotz starker Aufholjagd - SV Wacker gewinnt Derby gegen Buchbach
Achtung Wacker-Fans: Noch gibt es Tickets für das Derby gegen Buchbach
Achtung Wacker-Fans: Noch gibt es Tickets für das Derby gegen Buchbach

Kommentare