Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Keine guten Nachrichten für den SVW

Stehen Wacker Burghausen länger nicht zur Verfügung: Fischer und Ade operiert

Burghausens Denis Ade erlitt einen Syndesmoseband-Riss.
+
Burghausens Denis Ade erlitt einen Syndesmoseband-Riss.

Die beiden SVW-Kicker Christian Fischer und Denis Ade mussten sich einer Operation unterziehen. Während Fischer bereits am 14. September erfolgreich am Kreuzband operiert wurde, kam Denis Ade nach seinem Syndesmoseband-Riss am Dienstag dieser Woche unters Messer.  

Burghausen - Christian Fischer hatte sich bereits Mitte August in einem Training das Knie verdreht und neben dem Kreuzband am Innenmeniskus und Innenband verletzt.

Burghausen muss auf Stammspieler Ade länger verzichten

Denis Ade blieb beim Toto-Pokal-Achtelfinale gegen die DJK Vilzing nach einem hart geführten Zweikampf liegen und musste in der 80. Minute verletzt ausgewechselt werden. Leider bestätigen sich die schlimmen Befürchtungen nach ersten Untersuchungen, denn Ade erlitt einen Syndesmoseband-Riss.

Beide Spieler werden Cheftrainer Hannes Sigurdsson und dem SV Wacker Burghausen über mehrere Monate nicht zur Verfügung stehen. Während der offensive Mittelfeldspieler Christian Fischer in dieser Saison noch zu keinem Einsatz kam, muss das Team mit Ade auf eine Stammkraft (Neun Startelfeinsätze / Zwei Tore / Vier Assists) verzichten. 

PM SV Wacker Burghausen

Kommentare